Planet of Tech

LG V20 wird erst nach der IFA vorgestellt – Termin bekannt

Der Nachfolger der LG V10 steht vor der Tür. Bereits in knapp einem Monat soll das neue Premium-Gerät LG V20 vorgestellt werden. Allerdings dürfte das Smartphone nicht mehr auf der bevorstehenden IFA in Berlin zu sehen sein. Der Südkoreaner hat nun den Launch-Termin bekannt gegeben, welcher am vorletzten Tag der IFA stattfindet.

Erst vor wenigen Tagen hat LG das LG V20 angekündigt. Wir haben berichtet. Zwar sind noch keine näheren Details bekannt, allerdings wird die neue Generation mit Sicherheit die Idee des LG V10 fortsetzen und mit einem zweiten Display dienen. Bislang war unklar, wann die Neuheit vorgestellt werden soll. Nun wurde auf der koreanischen Presseseite von LG die Einladung veröffentlicht: der Launch soll am 06. September in San Francisco stattfinden. Zeitgleich bestätigt der Konzern also auch, dass das neue Gerät nicht auf der Internationalen Funkausstellung (kurz IFA) in Berlin zu sehen sein wird.

 

LG_V20_kora_Einladung LG V20 LG V20 wird erst nach der IFA vorgestellt – Termin bekannt LG V20 kora Einladung 660x660

 

Da das LG V20 am vorletzten Tag der IFA gezeigt wird, wird das Gerät sicherlich nicht mehr auf der IFA ausgestellt werden. Vermutlich ist das nicht weiter tragisch, da die Neuheit aktuellsten Informationen ohnehin nicht nach Europa kommen soll – zumindest vorerst. Auch der Vorgänger des LG V20 sollte ursprünglich nicht in Europa verkauft werden, aufgrund der hohen Nachfrage ist das Gerät dann doch noch nach Deutschland gekommen. Wir haben berichtet. Zwar sind noch keine nähren Hinweise des LG V20 veröffentlicht worden, vermutlich wird das Gerät mit Android Nougat ausgeliefert werden. Die Motto-Kombination „Play More“, welches auch schon beim LG G5 verwendet wurde (zum Testbericht), und „The second story begins“ könnte darauf hinweisen, dass auch das LG V20 als modulares Smartphone daherkommt. Vielleicht werden im Rahmen des Launch-Termins auch weitere LG Friends vorgestellt. Klar ist nur, dass das LG V20 mit Premium- und Multimedia-Features dienen soll.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.