Planet of Tech

Huawei nova 5T kommt mit Android nach Deutschland

Huawei nova 5T kommt mit Android nach Deutschland

Huawei setzt seine nova-Serie fort und bringt ein neues Mittelklasse-Smartphone auf den deutschen Markt. Das Android-Gerät punktet vor allem weiterhin mit seiner grandiosen Kamera und den Aspekten in Sachen Künstlicher Intelligenz.

Die im September 2016 eingeführte Mittelklasse-Serie Huawei nova wird erneut generalüberholt: Mit dem Huawei nova 5T stellt der chinesische Hersteller ein neues Android-Smartphone für den deutschen Markt vor. Obwohl Google eigentlich keine Android-Lizenzen mehr für neue Huawei-Geräte ausgibt, hat Huawei für sein neues Mittelklasse-Device eine Android-Lizenzierung inklusive Google-Apps erhalten.

Das Huawei nova 5T protzt vor allem mit seinen vier Kameras, die neben High-Definition und Ultra-Weitwinkel auch für Makro- und Bokeh-Aufnahmen geeignet sind. Die Objektive lösen mit 48 MP beziehungsweise 16 MP (Weitwinkel) und 2 MP (Makro und Bokeh) aus. Die Frontkamera, die übrigens vollkommen in das 6,26 Zoll große Display integriert ist, bekommt eine 32 MP Linse verpasst.

Künstliche Intelligenz sorgt dafür, dass bei jedem Lichtverhältnis die Objektive entsprechend zusammenarbeiten und der Nachtmodus mit intelligenter Lichtsensorik und Rauschunterdrückung zum Einsatz kommt.

Künstliche Intelligenz wird groß geschrieben

Bei dem Punch FullView Display handelt es sich um ein LC-Panel, das mit FullHD+ auflöst. Künstliche Intelligenz ist bei dem Prozessor ein wichtiger Bestandteil: Hierbei handelt es sich um den Kirin 980, der mit 6 GB Arbeitsspeicher und der neusten Generation des GPU Turbo 2.0 ausgerüstet wird. Der interne Speicher wird mit 128 GB ausgeschrieben.

Huawei nova 5T huawei Huawei nova 5T kommt mit Android nach Deutschland HUAWEI nova 5T Black 1 660x631

Huawei nova 5T

Der 3.750 mAh starke Akku soll im Standby-Modus bis zu 17 Tage lang halten und kann mit SuperCharge geladen werden. Das Huawei nova 5T soll nicht nur für den Alltag, sondern auch für Gaming-Zwecke geeignet sein. Das Display bietet einen ultraschmalen Rand, weshalb der Fingerabdrucksensor auf die Seite ausweichen musste.

Huawei bezeichnet das Design des Huawei nova 5T als reflektierendes 3D-Design, das in drei unterschiedlichen Farben daher kommen wird. Verfügbar ist das Huawei nova 5T ab dem 29. Oktober. Wer die Neuheit bis zum 10. November bestellt, bekommt die Huawei FeeBuds Lite Wireless-Kopfhörer umsonst, die normalerweise 129 Euro kosten. Welche Android-Version zum Einsatz kommen wird, verrät die Pressemitteilung indes nicht.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen und uns auf den sozialen Netzwerken folgen würdest, damit du nichts mehr verpasst. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Sony Xperia 8: Knackiges Mittelklasse-Smartphone kommt mit Aber

Sony hat überraschend ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt: Das Sony Xperia 8. Das Gerät bietet knackige Eigenschaften und einen guten Preis. Wenn da nicht das Aber wäre.

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.