Planet of Tech

MWC 2017: Huawei P10 und Huawei P10 Plus präsentiert

Bevor der Mobile World Congress morgen seine Pforten öffnet, hat auch Huawei seine neuen Flaggschiffe vorgestellt. Das Huawei P10 sowie das Huawei P10 Plus stellen die beiden Nachfolger des Huawei P9 dar. Erstmals ist der Fingerabdrucksensor bei dem chinesischen Hersteller nicht mehr auf der Rückseite zu finden. An dem alten Kamera-Konzept der P9-Serie hält der Entwickler fest und verbessert gemeinsam mit Leica das gesamte System.

Auf der Pressekonferenz in Barcelona hat Huawei eben seine beiden Neuheiten vorgestellt: das Huawei P10 und P10 Plus. Hierbei handelt es sich um die zwei neuen Flaggschiffe, welche dem iPhone 7 den Kampf ansagen wollen. Immerhin ist es schon lange bekannt, dass der Chinese Apple auf kurz oder lang von Platz 1 der Smartphone-Käufe verdrängen möchte. Während das P10 5,1 Zoll groß ist, dient das Plus-Modell mit einem 5,5 Zoll großen WQHD-Display. Der kleine Bruder löst hingegen mit FullHD auf.

 

Huawei P10 MWC 2017: Huawei P10 und Huawei P10 Plus präsentiert huaweip10 black 660x543

 

Währenddessen bekommen beide Flaggschiffe den hauseigenen Kirin 960 mit 2,4 GHz verbaut. Ebenfalls mit an Bord ist die Mali G71 GPU. Das kleinere Modell bekommt 4 GB Arbeitsspeicher mit 64 GB Speicher verpasst. Die Plus Edition dient mit einer 6 GB zu 128 GB Ausstattung. Die beiden 3.200 mAh und 3.750 mAh Akkus sollen bei der normalen Nutzung zwei Tage ohne Ladezyklus durchhalten können. Dank Huawei Super Charge können die Geräte über USB-C innerhalb von nur 90 Minuten komplett aufgeladen werden verspricht der Hersteller.

Das Hauptaugenmerk liegt auch in diesem Jahr wieder bei den Kameras. Die Hauptkamera dient wieder als DualKamera mit einer 20 MP sowie einer 12 MP Linse. Auch die Huawei P10 (Plus) Kameras bekommen wieder ein Leica-Branding verpasst. Während im vergangenen Jahr die 12 MP Linse als monochrome Einheit diente, ist in dem Huawei P10 (Plus) die 20 MP Linse für die monochrome Aufnahmen gedacht. Während das kleine Modell mit einer f/2.2 Blende dient, wird das Huawei P10 Plus mit einer f/1.8 Blende ausgestattet.

 

Beide dualen Kameras dienen darüber hinaus mit zweifachem Hybridautofokus, wie er bereits vom iPhone 7 Plus bekannt ist. Ein optischer Bildstabilisator darf selbstverständlich nicht fehlen. Dem P10 Plus sind einige weitere Features vorbehalten. Es gibt einen Porträt-Modus, welcher dem Nutzer unter anderem den Bokeh-Effekt liefert. Neben diesem gibt es auch die Möglichkeit, nur die monochrome Linse zu verwenden und so eine sensationelle schwarz-weiß Aufnahme zu erstellen. 4k Videos lassen bei dem Huawei P10 ebenfalls nicht auf sich warten. Die Selfie-Kamera dient mit 8 MP und kommt ebenfalls von Leica.

Das 5,1 Zoll große Smartphone wird lediglich mit Fixfokus ausgestattet, während die Frontkamera des Huawei P10 Plus auch Autofokus bekommt. Das Flaggschiff erkennt übrigens allein, wie viele Personen fotografiert werden sollen und zoomt das Bild anschließend optimal.

 

Huawei P10 MWC 2017: Huawei P10 und Huawei P10 Plus präsentiert huaweip10plus 01 660x491

 

Zu den weiteren technischen Daten zählt W-LAN b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 sowie NFC. Auf einen Fingerabdrucksensor verzichtet der Chinese natürlich nicht. Bei diesem gibt es eine Neuheit: erstmals wird der Fingerabdrucksensor bei Huawei nicht auf der Rückseite verbaut, sondern im Homebutton integriert. Der Sensor bietet weiterhin Gesten, beispielsweise führt ein Wisch nach Links den Nutzer zurück. Als Betriebssystem kommt Android Nougat zum Einsatz.

Beide Flaggschiffe gehen in den kommenden Wochen an den Start. Das Huawei P10 kann bereits ab Mitte März gekauft werden und wird mit 599 Euro gehandelt. Anfang April können auch die Käufer des Huawei P10 Plus für 749 Euro zugreifen. Der genaue Releasetermin soll zeitnah nachgereicht werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

Test: Huawei nova 2 – Der Selfie-Superstar hat sich verknipst

Das Ziel des Huawei nova 2: Der Meister bei den Selfie-Smartphones sein und der Mittelklasse Druck machen. Ein genialer Fingerabdrucksensor und übliche Mittelklasse-Features sollen ein Must-Have bieten. Doch ausgerechnet das Hauptaugenmerk hat Schwächen.

Honor 7X soll die Mittelklasse aufmischen

Mit einem 18:9 Display soll das Honor 7X die Mittelklasse aufmischen. Die Neuheit kommt pünktlich zu Weihnachten auf den Markt und bringt ein neues Mittelklasse-Feature mit.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.