Planet of Tech

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Nachdem das Samsung Galaxy A8 (2018) Ende letzten Jahres vorgestellt wurde war schnell klar, dass das neue Smartphone nicht in Deutschland verfügbar sein wird. Jetzt hat sich der Südkoreaner umentschieden und schickt das Mittelklasse-Device auf den deutschen Markt – aber mit einigen Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

Eigentlich sollte das neue Samsung Galaxy A8 (2018) den deutschen Markt nicht erobern, wie es scheint hat sich der Hersteller aber umentschieden. Ab sofort kann das nur wenige Monate alte Gerät bestellt werden, jedoch ausschließlich von Enterprise-Kunden. Nichts desto trotz listen manche Endkunden-Portale wie Notebooksbilliger* oder Cyberport* das Samsung Galaxy A8 zum freien Verkauf. Dabei ist der Preis bereits unter die Preisempfehlung auf bis zu 419 Euro gesunken.

Samsung Galaxy A8 (2018) samsung Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar Galaxy A8  black 660x440

Das 18,5:9 Infinity-AMOLED Display des Samsung Galaxy A8 ist 5,6 Zoll groß und löst mit 2.220×1.880 Pixel auf. Bei dem Prozessor fällt die Wahl auf den hauseigenen Exynos 7885 mit 4 GB Arbeitsspeicher. Der 32 GB Speicher kann auf Wunsch per microSD erweitert werden. Das Mittelklassegerät dient mit Hybrid-DualSIM, sodass alternativ zur Speichererweiterung eine zweite SIM-Karte eingelegt werden kann. Während auf der Rückseite eine normale 15 MP Kamera zum Zug kommt, darf sich auf der Front eine DualKamera bewahrheiten. Die Kombination aus 16 MP und 8 MP sorgt für den richtigen Mix, wobei die zweite Kamera als Weitwinkellinse daherkommt.

Der Akku des Samsung Galaxy A8 ist mit 3.000 mAh bemessen. Der Home Button liefert ein haptisches Feedback, die Benutzeroberfläche von Android Nougat wird mit dem üblichen Samsung-Branding überzogen. Das Samsung Galaxy A8 ist derzeit für 419 Euro verfügbar, das Vorgängerflaggschiff Samsung Galaxy S8 kostet nur knapp 100 Euro mehr. Deshalb sollte vor dem Kauf überlegt werden, ob sich eventuell der Griff zum nur geringfügig teureren Highend-Smartphone vom Vorjahr lohnen könnte.

* Affiliate Link

Sale
Samsung Galaxy S8 Smartphone (5,8 Zoll (14,7 cm), 64GB interner Speicher) - Deutsche Version
  • Bildschirmauflösung: 1440 x 2960 Pixel
  • Form des Bildschirms: Bildschirm mit abgerundeter Kante
  • Prozessor- Taktfrequenz: 2,3 GHz, Co-Prozessor-Taktfrequenz: 1,7 GHz
  • Internes RAM: 4 GB, Interne Speicherkapazität: 64 GB
  • Kompatible Speicherkarten: MicroSD (TransFlash)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019, es gilt nur der aktuelle Preis, welcher direkt bei Amazon angezeigt wird. Alle Preise ohne Gewähr und ohne Versandkosten. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links sind Affilate Links

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen und uns auf den sozialen Netzwerken folgen würdest, damit du nichts mehr verpasst. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 8 und 9 mit Sicherheitsproblem: Apps können per NFC installiert werden

#Android ist in den Versionen 8 #Orio und 9 von einer Sicherheitsproblematik betroffen. Sie steckt in #NFC und erlaubt es, #Apps auf einem #Gerät zu installieren, womöglich ohne Kenntnis des Nutzers.

Huawei nova 5T kommt mit Android nach Deutschland

Huawei setzt seine nova-Serie fort und bringt ein neues Mittelklasse-Smartphone auf den deutschen Markt. Das Android-Gerät punktet vor allem mit seiner grandiosen Kamera und in Sachen Künstlicher Intelligenz.

Sony Xperia 8: Knackiges Mittelklasse-Smartphone kommt mit Aber

Sony hat überraschend ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt: Das Sony Xperia 8. Das Gerät bietet knackige Eigenschaften und einen guten Preis. Wenn da nicht das Aber wäre.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.