Planet of Tech

Honor 7X soll die Mittelklasse aufmischen

Honor 7X soll die Mittelklasse aufmischen

Am Vormittag hat Honor sein jüngstes Mittelklasse-Smartphone Honor 7X enthüllt. Mit einem 18:9 Display soll der kleine Bruder des Huawei Mate 10 lite die Mittelklasse ordentlich aufmischen. Die Neuheit kommt pünktlich zu Weihnachten auf den Markt und punktet mit guten Spects.

Der Tochterkonzern von Huawei hat heute sein Honor 7X für den deutschen Markt präsentiert. Das Smartphone ist bereits vor einiger Zeit auf dem Heimatmarkt China vorgestellt worden und soll nun wie erwartet Deutschland erobern. Mit einem 18:9 großen 5,93 Zoll Display, das von 2,5D Glass geschützt wird, möchte der Hersteller die Konkurrenz überholen. Hierbei handelt es sich um das erste 2:1 Gerät in der Mittelklasse, nachdem der Trend bei den teuren Flaggschiffen mittlerweile angekommen ist. Der Bildschirm löst indes mit 2.160×1.080 Pixeln auf.

Honor 7X honor 7x Honor 7X soll die Mittelklasse aufmischen Honor 7X

Das Honor 7X erinnert stark an das Huawei Mate 10 lite, dem gleichgesinnten Bruder sozusagen. Hinter dem Display wartet ein Kirin 659 mit 4 GB Arbeitsspeicher auf Rechenaufgaben. Der RAM und Prozessor werden von einem 64 GB großen, erweiterbarem Speicherplatz begleitet. Wer seinen Speicher nicht erweitern möchte, der kann alternativ die vorhandene DualSIM-fähigkeit ausnutzen. Die DualKamera auf der Rückseite nimmt Videos mit 30fps in FullHD auf und dient mit einer 16 und 2 MP Linse. Die Front wird mit 2 MP ausgestattet. Laut Honor stellt sich der Autofokus binnen 0,2 Sekunden ein.

Der Fingerabdrucksensor wird Honor-typisch hinten platziert. Zudem verfügt das Honor 7X über LTE und Bluetooth 4.2. Der Akku des Honor 7X wird mit 3.340 mAh beziffert. Die Neuheit wird ab dem 05. Dezember ausgeliefert, allerdings nur mit Android 7 Nougat an Bord. Ein Upgrade auf Android Oreo soll es im 2. Quartal 2018 geben.

Der Preis ist derzeit noch unbekannt. Vermutlich wird das Gerät knapp 300 Euro kosten.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Ehrgeizig: Honor View 10 soll künstliche Intelligenz in die Smartphonemittelklasse bringen

Nach dem 7X hat Huaweis Tochter Honor heute auch das View 10 vorgestellt. Es soll künstliche Intelligenz ins Preissegment unter 500 Euro bringen, besitzt eine Dualkamera und wird ab Januar in den Farben Navy Blue und Midnight Black verfügbar sein.

Huawei Mate 10 Pro im Test: Was kann das Flaggschiff mit der Leica-Linse?

Das Huawei Mate 10 Pro ist Huaweis neues Top-Modell der Smartphonesparte. Es stellt vor allem auf die Leica-Dualkamera ab und soll bei der Smartphonefotografie neue Maßstäbe setzen. Der große Testbericht – inklusive Vergleich mit der harten Konkurrenz.

Test: Huawei nova 2 – Der Selfie-Superstar hat sich verknipst

Das Ziel des Huawei nova 2: Der Meister bei den Selfie-Smartphones sein und der Mittelklasse Druck machen. Ein genialer Fingerabdrucksensor und übliche Mittelklasse-Features sollen ein Must-Have bieten. Doch ausgerechnet das Hauptaugenmerk hat Schwächen.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.