Planet of Tech

IFA 2017: Neue VivoBook-Modelle von Asus

IFA 2017: Neue VivoBook-Modelle von Asus

Nicht nur die ZenBook-Serie von Asus erhält während der IFA 2017 Zuwachs. Ebenso wurden neue VivoBooks vorgestellt, unter anderem das VivoBook Flip 14 und das VivoBook S14, auf die wir im Folgenden genauer eingehen.

VivoBook Flip 14

Das VivoBook Flip 14 ist ein weiteres Convertible der gleichnamigen Serie. In seinem 13 Zoll großen Gehäuse bringt es ein 14 Zoll großes Display unter. Mit 15,4 mm Dicke und einem Gewicht von 1,5 kg ist das Gerät insgesamt sehr handlich. Asus setzt beim Flip 14 weiterhin auf die siebte Core-Generation rund um die Dual-Core-CPUs Kaby Lake-U. Es wird jedoch lüfterlos betrieben.

Das drehbare Display löst in FullHD auf und sorgt für eine gute Darstellung aus allen erdenklichen Blickwinkeln. Insgesamt setzt Asus die Reihe mit dem Flip 14 konsequent fort.

VivoBook S 14

Das VivoBook S14 bietet das gleiche Display wie das Flip 14. Dieses ist jedoch nicht drehbar. Insgesamt ist das Gerät mit einer Dicke von 18,8 mm und einem Gewicht von 1,3 kg zwar dicker und schwerer als das Flip 14, insgesamt jedoch immer noch sehr handlich. Das Gerät kann in den Farben “Icicle Gold“ und “Star Grey“ erworben werden. Die Display-Ränder sind mit 7,88 mm Dicke recht dünn.

Im Inneren des Geräts arbeitet der Intel Quad-Core-Prozessor Core i7-855U der achten Generation. Ihm stehen bis zu 16 GB RAM zur Verfügung. Für eine ansprechende Grafik sorgt die Nvidia Geforce MX150.

Dieser Artikel erschien zuerst auf basic-tutorials.de.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Simon Lüthje

Simon Lüthje

Freier Autor, Gründer von Basic Tutorials


Ähnliche Artikel

Die Asus ZenFone 4 Reihe ist da

Asus hat heute seine neue Smartphone-Generation vorgestellt. Mit gleich fünf neuen Geräten möchte der Hersteller möglichst viele Schwerpunkte setzen. Während das Flaggschiff überwiegend die Mittelklasse abdeckt, sind manche Geräte auch für „Profis“ gedacht.

Asus ZenFone Zoom S startet in Deutschland

Der taiwanische Smartphone-Hersteller Asus setzt seine ZenFone 3 Serie in Deutschland fort. Seit heute kann das Asus ZenFone 3 Zoom hierzulande endlich bestellt werden – allerdings unter einem anderen Namen. Der Fokus liegt nicht nur auf der Kamera.

Testbericht: Asus Zenfone 3 Laser – das Smartphone der Kameralative

Asus brachte Ende letzten Jahres drei Abkömmlinge seines Top Modells Asus Zenfone 3 auf den Markt. Wir haben heute das Asus

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.