Planet of Tech

WhatsApp Status jetzt mit reinem Text verfügbar

WhatsApp Status jetzt mit reinem Text verfügbar

Nur wenige Tage nachdem WhatsApp Status in die Web-Version des Messenger gelangt ist, können jetzt auch reine Texte als Status erstellt werden. Dabei können die Texte nach Belieben formatiert werden. Natürlich ist der Hintergrund nicht schlicht weiß, sondern bunt. Die Funktion soll ab sofort für iOS und Android verfügbar sein.

Erst letzte Woche ist WhatsApp Status in WhatsApp Web eingezogen. Jetzt verpasst Facebook seinem Tochter-Messenger mit Text-Status eine neue Funktion. Wer möchte, kann über die snapchatähnliche Funktion seit heute nicht nur Bilder und Videos, sondern ab sofort auch reine Texte teilen. Dafür gibt es im Status-Bereich einen neuen Button, mit dem sich ein Text-Status verfassen lässt. Anschließend kann der Nutzer über eine Farbpalette nicht nur die Hintergrundfarbe, sondern sogar die Schriftfarbe festlegen.

 

WhatsApp Text Status whatsapp WhatsApp Status jetzt mit reinem Text verfügbar WhatsApp Status Text 660x371

 

Wer möchte kann darüberhinaus eine individuelle Schriftart auswählen und den Status wie gewohnt teilen. Der WhatsApp Text-Status ist für iOS sowie Android verfügbar und soll ab sofort genutzt werden können. Obwohl wir bereits die neuste Version von WhatsApp installiert haben, können wir noch keinen Text-Status verfassen. Vermutlich dauert es noch einige Zeit, bis die Funktion weltweit ausgerollt wurde.

Quelle Bild: 9to5mac 

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief

Schlagworte:
MessengerWhatsApp

Ähnliche Artikel

WhatsApp teilt jetzt den Live-Standort seiner Nutzer

In WhatsApp kann schon lange der Standort geteilt werden, jetzt wird das Feature auf Echtzeit ausgeweitet. Wer möchte, kann seinen Standort künftig aktuell halten, anstatt eine möglicherweise mittlerweile veraltete Information seinen Freunden zu senden.

WhatsApp bekommt kostenpflichtiges Modell für Unternehmen

Facebook möchte mit WhatsApp Geld verdienen. Künftig soll der Messenger Einnahmen erzielen, allerdings müssen dafür nicht die Kunden bluten – sondern profitieren. Für Unternehmen gibt indes kostenpflichtige Business-Accounts.

WhatsApp Status jetzt in Web-Version verfügbar

WhatsApp Status goes Web. Die Funktion, die Snapchat in den Messenger einbaut, kann ab sofort im Browser genutzt werden. Allerdings mit Einschränkungen. Ob es ein Update für die Desktop-App geben wird ist unklar.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.