Planet of Tech

Vodafone schaltet als erster Provider 100. Land für LTE-Roaming frei

Vodafone baut sein LTE-Netz weiter aus. Nicht nur im Inland sollen die Kunden von schnellem Internet profitieren können, sondern auch im Ausland. Wie der Provider heute mitteilt, wird morgen das 100. Land für LTE-Roaming freigeschaltet. Damit ist der britische Anbieter der Pionier in Deutschland.

Vodafone möchte seine Kunden über den Mobilfunk schnell ins Internet bringen. Mit einer maximalen LTE-Geschwindigkeit von 365 Mbit/s ist der Brite bislang der schnellste Anbieter in Deutschland. Nicht nur im Inland soll die Konkurrenz geschlagen werden. Der Provider hat heute mitgeteilt, ab dem 15. September auch in Moldawien LTE-Roaming freizuschalten. Damit kommt LTE-Roaming in das 100. Land.

 

lo-c vodafone vodafone Vodafone schaltet als erster Provider 100. Land für LTE-Roaming frei 19266446086 74c3ede2df z

 

Vodafone bietet seinen Kunden unter anderem in den USA, Australien und Südamerika LTE-Roaming an. Auch Europa ist größtenteils abgedeckt. Mit insgesamt 100 Ländern führt der Brite in Deutschland die Tabelle an. Telefónica und Telekom können in nicht ganz so vielen Ländern mit LTE dienen. Wieviele Regionen die beiden Anbieter abdecken, ist allerdings nicht bekannt.

Seit einigen Monaten ist das Datenvolumen innerhalb der EU in sämtlichen Red-Tarifen inklusive. Auch Prepaid Kunden müssen sich im EU-Ausland beim Roaming keine Gedanken mehr machen. Wer jedoch beispielsweise in die USA reisen möchte, muss für die Freischaltung von LTE ein Datenpaket buchen. In welchem Land LTE angeboten werden kann, stellt der Provider auf einer Übersichtsseite dar.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.