Planet of Tech

Vodafone arbeitet an eigener Smart Home Plattform

Smart Home spielt langsam eine zentrale Rolle. Nach und nach schießen die Anbieter aus dem Boden. Die Telekom bietet eine eigene Lösung an, welche europaweit recht erfolgreich vertrieben wird. Wie unsere Kollegen von Teltarif nun in Erfahrung bringen konnten, arbeitet Vodafone ebenfalls an einer eigenen Plattform.

Unsere Kollegen von Teltarif haben interessante News von Vodafone herauslocken können. Wie die Branchenseite berichtet, hat Senior Manager Stephan Schneider auf der Angacom in Köln verraten, dass Vodafone aktuell an einer eigenen Smart Home Lösung arbeite. Genaue Details lässt der Manager derzeit noch offen. Vermutlich versucht der britische Provider der Telekom Konkurrenz zu machen. Denkbar wäre hier eine ähnliche Plattform, wie die der von Telekom. Diverse Sensoren und Geräte werden mit einer Steuerzentrale verbunden, welche wiederum ist mit dem Internet gekoppelt ist. Dadurch können die einzelnen Module mit nur einer App gesteuert werden.

 

ac-c smart home vernetzt vernetzung Vodafone Vodafone arbeitet an eigener Smart Home Plattform shutterstock 142956010 660x459

 

„Ja, da ist etwas in Planung. Sogar etwas auf globaler Ebene, unsere Leute sind da dran. Da wird es etwas geben.“ – Stephan Schneider in einem Kurzinterview mit Teltarif

Was derzeit genau entwickelt wird, lässt Schneider bislang offen. Auch wird noch nicht verraten, bis wann die neue Smart Home Lösung fertiggestellt werden soll. Der Manager schließt jedenfalls nicht aus, dass der Verkauf noch in diesem Jahr beginnen könnte. Weitere Informationen zu dem Thema findet ihr bei Teltarif. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle Bild: Shutterstock

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Netzfragen: „Wir können nicht bei 50 Megabit stehen bleiben“

Im Interview mit Dr. Christoph Clément von Vodafone diskutieren wir darüber, ob unser Mobilfunknetz so schlecht ist, wie sein Ruf. Wir dürfen keinesfalls auf der 50 Mbit/s Ziellinie stehen bleiben, der Tritt gegen Telekom darf nicht fehlen.

Netzfragen: Bitkom fürchtet schleppende Glasfaser-Versorgung

Im Gespräch mit dem Bitkom klären wir Fragen rund um das Zwei-Klassen-Netz und wie Deutschland mit schnellerem Internet versorgt werden kann. Im Interview erläutert Nick Kriegeskotte, dass ZeroRating per se nicht verurteilt werden solle.

Netzfragen: Telekom will nicht am Billigsten sein

Der Breitbandausbau und 5G stehen im Vordergrund der Telekom. Schließlich investiere der Provider so viel wie kein deutscher Anbieter in den Ausbau und besitze das größte Glasfasernetz, wie uns Michael Hagspihl im Interview erläutert. Außerdem kurble Zero-Rating den Wetteifer an.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.