Planet of Tech

Telekom bietet neue Prepaid Datentarife – LTE inklusive

Pünktlich zum Monatswechsel startet die Deutsche Telekom mit neuen Datentarifen. Der Data Start Tarif basiert auf Prepaid und kann nach Belieben gebucht werden. Je nach Wahl stehen dem Nutzer zwischen 500 Megabyte und einem Gigabyte zur Verfügung. Das Bonbon: die Tarife werden nicht automatisch verlängert.

Am 01. Dezember startet Telekom mit den neuen Datentarifen Data Start durch. Die Prepaid-Tarife sind laut der Telekom vor allem für Einsteiger und Unabhängige gedacht. Dank den Tarifen ist der Kunde auch unterwegs mit seinem Laptop oder Tablet immer im Netz. Pro SIM Karte werden einmalig 9,95 Euro fällig. Allerdings fallen die Kosten nicht ins Gewicht, da jede SIM Karte mit einem Startguthaben von zehn Euro daher kommt. Damit die Kunden nicht an das Kündigen denken müssen, verlängern sich die Tarife nicht. Mit Data Start ist LTE mit bis zu 16 Mbit/s möglich. Wenn das Datenvolumen frühzeitig verbraucht ist, kann ein beliebiger Tarif nachgebucht werden. Dasselbe passiert nach Ablauf der Laufzeit.

 

Indografik zu Data Start Tarifen telekom Telekom bietet neue Prepaid Datentarife – LTE inklusive Infografik zu Data Start Tarifen 680x440

 

Während der Data Start S eine Laufzeit von einem Tag hat, dient der Data Start M mit sieben Tagen. Die Tarife für 2,95 Euro und 9,95 Euro dienen mit 500 Megabyte beziehungsweise 750 Megabyte Datenvolumen. Der teuerste und größte Data Start Tarif ist die Flat L. Diese punktet mit einem Gigabyte und kann 30 Tage genutzt werden. Die Kosten belaufen sich hier auf knapp 15 Euro. Laut der Telekom können alle Data Start Tarife ab morgen gebucht werden.

 

Telekom startet mit Data Start telekom Telekom bietet neue Prepaid Datentarife – LTE inklusive Telekom startet Data Start 680x453

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.