Planet of Tech

Sony erweitert Xperia-Reihe mit neuem Phablet und Smartphone

Am heutigen Montag hat das japanische Unternehmen Sony neue Smartphones in die Produktpalette aufgenommen. Die neuen Highlights wurden als Pressemeldung veröffentlicht. Besonderes Augenmerk wird auf die Kameras der Geräte gelegt. Während das kleinere Gerät mehr Leistung bietet, gewinnt das Phablet Sony Xperia C5 Ultra vor allem mit seiner Größe.

 

Sony Xperia C5 Ultra mit großem Display

Das C5 Ultra soll vor allem mit seinem großen Display punkten. Dieses ist sechs Zoll groß und löst mit FullHD auf. Als Prozessor kommt ein 1,7 GHz octa-core mit 64-bit Architektur zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um den MediaTek MT6752. Dieser wird von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Speicher ist lediglich 16 GB groß, kann jedoch mit bis zu 200 GB erweitert werden. Das Smartphone wird als Dual- aber auch Single-SIM Variante auf den Markt kommen.

Die Front- als auch Hauptkamera verfügen jeweils 13 Megapixel sowie einen Blitz. Als Anschlüsse dienen neben Bluetooth 4.1 und W-LAN NFC sowie Miracast. Selbstverständlich bietet das Phablet LTE. Der Akku bietet Platz für 2.930 mAh. Bei dem Betriebssystem handelt es sich um Android 5.0 Lollipop.

 

Sony Xperia C5 Ultra sony xperia Sony erweitert Xperia-Reihe mit neuem Phablet und Smartphone xperia c5 ultra gallery white 1280x840 62e4ae8968ffd67a92a0f0dc0e699a86 680x460

 

Sony Xperia M5 mit klasse Kamera

Im Gegensatz zum C5 Ultra bietet das M5 ein fünf Zoll großes Display. Dieses löst ebenfalls mit der FullHD-Auflösung auf. MediaTek liefert auch für dieses Gerät den octa-core Prozessor. Verbaut wird der Helio X10, sowie ein zwei Gigabyte großer RAM. Der interne Speicher dient mit 16 GB, ebenfalls mit bis zu 200 GB erweiterbar. Neben der Version mit Single-SIM darf Dual-SIM natürlich nicht fehlen. Die Zertifizierungen IP65 und IP68 sorgen dafür, dass das Gerät vor Staub und Spritzwasser geschützt ist.

Die Hauptkamera wird ein Highlight des Sony Xperia-Smartphones sein: diese löst mit 21,5 Megapixeln auf und ist in der Lage, 4k Videos aufzunehmen. Für Selfies dient eine 13 MP Frontkamera. Der Akku ist 2.600 mAh groß. An Bord ist zudem Bluetooth 4.1, W-LAN, NFC sowie LTE. Sony setzt auf Android 5.0 Lollipop als Betriebssystem.

Sony Xperia M5 sony xperia Sony erweitert Xperia-Reihe mit neuem Phablet und Smartphone xperia m5 gallery 5 1280x840 40286108a0a855cba18bb959bd1ea7f6 680x460

 

Laut Hersteller soll der Verkauf der beiden Geräte bereits Mitte August beginnen. Ein Preis wurde bislang jedoch nicht mitgeteilt. Die Geräte wurden ausschließlich mittels Pressemitteilung angekündigt. Allerdings wurden keine Mitteilungen an die deutsche Presse versendet. Deshalb ist derzeit fragwürdig, ob das Gerät überhaupt nach Deutschland kommen wird.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.