Planet of Tech

MWC 2017: Huawei Watch 2 enthüllt

Der chinesische Hersteller Huawei geht auf dem MWC auch mit seinem Smartwatch-Update an den Start. Die Huawei Watch 2 beziehungsweise Huawei Watch 2 Classic bietet nur wenige Neuerungen. Dafür dienen beide Wearables von Haus aus mit Android Wear 2.0 und werden unter anderem mit Mobilfunk ausgestattet.

Neben dem Huawei P10 und Huawei P10 Plus hat der Chinese vor dem MWC in Barcelona heute auch seine neuen Modelle der Huawei Watch vorgestellt. Wie auch schon der Vorgänger handelt es sich bei der Huawei Watch 2 um eine sportliche Variante, während die Huawei Watch 2 Classic eher das edlere Modell darstellen wird. Zudem kann bei der Classic-Edition das 22mm Band getauscht werden. Beide Smartwatches sind 45 Millimeter groß, das Display wird bei der zweiten Generation von Gorilla Glass geschützt.

 

Huawei Watch 2 huawei watch 2 MWC 2017: Huawei Watch 2 enthüllt Huawei Watch 2 660x462

 

Die Wearables besitzen an der rechten Seite zwei Tasten, mit welchen die Geräte gesteuert werden können. Selbstverständlich ist das 1,2 Zoll große Display darüberhinaus touchfähig. Der 420 mAh Akku hält in dem Watch Mode ganze 25 Tage durch. Allerdings kann die Uhr in diesem Modus nur die Uhrzeit anzeigen. Da sich der Hersteller nicht zu der üblichen Laufzeit geäußert hat, kann hier von ein bis zwei Tagen ausgegangen werden. Als Prozessor dient der Qualcomm Snapdragon Wear 2100.

Gemeinsam mit dem Anbieter Firstbeat wurden die Tracking- und Fitnessfunktionen verbessert, sodass die Huawei Watch 2 im Alltag sowie im Sport noch zuverlässigere Daten liefern kann. Neben GPS bekommt die Huawei Watch 2 (Classic) auch ein LTE Modul verpasst. Dadurch wird der Nachfolger der Huawei Watch noch alleinständiger.

 

Huawei Watch 2 Classic huawei watch 2 MWC 2017: Huawei Watch 2 enthüllt Huawei Watch 2 Classic 660x462

Huawei lässt seine neue Smartwatch übrigens mit IP68 zertifizieren, weshalb das Gerät staub- und wasserdicht ist. Als Betriebssystem dient von Haus aus Android Wear 2.0. Apps können über den integrieren PlayStore sogar ohne Smartphone installiert werden – sofern eine nano SIM-Karte eingelegt wurde. Wann der Verkauf starten soll, ist derzeit unbekannt. Auch zu dem Preis gibt es leider keine konkreten Informationen. Losgehen soll es vermutlich ab 320 Euro.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

LG Watch Urbane 2nd Edition getestet – der Spiegel für iOS

Nach einigen Startschwierigkeiten ist die LG Watch Urbane 2nd Edition vor ein paar Monaten endlich auch nach Deutschland gelangt. Dank

Smartwatch Markt wächst nur langsam – Apple bleibt die nächsten Jahre Marktführer

Im vergangenen Jahr gab es einen kleinen Smartwatch-Hype. Nachdem Apple mit der Apple Watch sein erstes Wearable auf den Markt

IFA: Asus ZenWatch 3 mit rundem Display präsentiert

Der taiwanische Hersteller Asus lässt sich den Spaß nicht nehmen und stellt im Rahmen der IFA ebenfalls neue Produkte vor.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.