Planet of Tech

Motorola Moto G5S (Plus) präsentiert

Motorola hat heute ein neues Smartphone in sein Portfolio aufgenommen: das Motorola Moto G5S. Das Gerät wurde früher als gedacht vorgestellt, der Vorgänger ist erst sechs Monate alt. Möglicherweise sind weitere Flaggschiffe für dieses Jahr geplant, welche auf der IFA vorgestellt werden könnten. Jedenfalls konzentriert sich das neue Smartphone auf die Mittelklasse und liefert ein solides Upgrade.

Das neu vorgestellte Motorola Moto G5S löst das im Februar vorgestellte Moto G5 ab, welches im Rahmen des MWC in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Ursprünglich zeigten Spekulationen, dass das neue Smartphone erst auf der IFA Ende August präsentiert wird, da Lenovo bereits eine Pressekonferenz angesetzt hat. Dies deutet darauf hin, dass der Hersteller Lenovo und seine Tochtermarke Motorola scheinbar einiges auf Lager haben. Das Upgrade des Motorola Moto G5S kann sich vorab jedenfalls blicken lassen. Während das normale Modell weiterhin 5,2 Zoll groß ist bietet die Plus Variante 5,5 Zoll an. Beide Geräte lösen jeweils in FullHD auf.

 

Motorola Moto G5S motorola Motorola Moto G5S (Plus) präsentiert MotoG5S NFC LaydownCombo LunarGray 660x660

 

Im Inneren des Motorola Moto G5S werkelt ein Snapdragon 420, welchem 3 GB Arbeitsspeicher mit 32 GB Datenspeicher zur Seite stehen. Wer möchte kann die Speicherkapazität mittels microSD Karte erweitern. Die 16 MP Kamera steht wie bei vielen Flaggschiffen leicht aus dem Unibody Metallrahmen hervor und wird von einem LED-Blitz unterstützt. Die Front löst indes mit 5 MP auf. Der 3.000 mAh Akku beider Modelle lässt sich innerhalb von 15 Minuten laden, um anschließend genug Power für fünf Stunden liefern zu können.

Während das Motorola Moto G5S lediglich mit LTE Kat. 4 auskommt, bietet das G5S Plus bereits LTE Kat. 6. Außerdem steht der teureren Edition ein Snapdragon 625 beiseite, die Hauptkamera löst nur mit 13 MP auf – dafür handelt es sich hierbei um eine DualKamera. Der Fingerabdrucksensor sowie W-LAN a/b/g/n und Bluetooth 4.2 dürfen bei beiden Modellen nicht fehlen. Das Betriebssystem: Android Nougat in der Version 7.1.1.

 

Motorola Moto G5S motorola Motorola Moto G5S (Plus) präsentiert MotoG5SPlus NFC LunarGray Design 660x660

 

Lenovo startet den Verkauf des Moto G5S kommenden Monat. Während für die Grundversion eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro ausgesprochen wird, müssen Kunden für die größere und etwas besser ausgestattete Version 299 Euro auf den Tisch legen. Bei der neuen „S-Generation“ überarbeitet der Hersteller überwiegend Akku und Kamera, die bisherige 4 GB Variante des Moto G5 entfällt.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Logitech CRAFT im Testbericht: All-In-One-Tastatur will zum teuren Alleskönner werden

Die CRAFT war eines der Logitech Highlights der diesjährigen IFA. Mit dem Design, mehreren kabellosen Möglichkeiten, und dem neuartigen Drehknopf möchte der Hersteller den etwas eingeschlafen Markt wieder aufrütteln. Kann das überzeugen?

Samsung Gear Sport und Gear IconX ab 27. Oktober verfügbar

Samsung startet Ende Oktober mit seinen auf der IFA vorgestellten Wearables durch. Ab dem 27. Oktober können die Samsung Gear Sport als auch die drahtlosen Kopfhörer Gear IconX (2018) gekauft werden.

Telekom: Neuer 4k Media Receiver ab sofort verfügbar

Auf der IFA in Berlin hat die Telekom bereits einen neuen Media Receiver angekündigt, der 4k-Inhalte auf den Fernseher bringen soll. Der neue Media Receiver kann jetzt gebucht werden und soll gigantische Bilder auf dem Fernseher bieten.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.