Planet of Tech

Microsoft Office 2016 Preview für alle veröffentlicht

Microsoft Office 2016 Preview für alle veröffentlicht

Microsoft-Fans aufgepasst! Der milliardenschwere Gigant arbeitet momentan nicht nur an seinem Betriebssystem Windows 10, sondern auch an dem neuen Microsoft Office 2016. Das Paket steht seit gestern Abend zum kostenlosen Testen zur Verfügung.

Bereits vor einigen Wochen konnten geladene Gäste und Office-365-Business-Nutzer die Office-Previev von Microsoft Office 2016 über Connect downloaden und testen, was die neue Version zu bieten hat. Nun kann die Preview von jedem getestet werden – allerdings mit Einschränkungen. Zu den neuen Features von Microsoft Office 2016 gehören die Data Loss Prevention (DLP), verbesserte Kollaborationsmöglichkeiten, Click-to-Run Deployment und Information Rights Management (IRM). Das gute alte Outlook bekommt ebenfalls nützliche Neuerungen. Hierzu gehören eine verbesserte Suche sowie eine Verbesserung der Performance bei der Zustellung und dem Download der E-Mails. Office-Tester können die Preview-Version neben ihrer eigentlichen Office-Version installieren und erhalten hier weitere Informationen zur Vorschauversion.

 

Das Microsoft Office 2016 - Paket kann nun als Beta heruntergeladen werden microsoft office 2016 Microsoft Office 2016 Preview für alle veröffentlicht Office 2016 Public Preview now available 2 1024x655 680x435

 

Die Preview-Version liegt ab sofort als Download für Office 365-Kunden sowie für alle anderen Nutzer zum  Download bereit. Diejenigen unter euch, die kein Office 365-Abo besitzen, können die öffentliche Vorschauversion in der 32- oder 64Bit – Version herunterladen. Mit der Seriennummer NKGG6-WBPCC-HXWMY-6DQGJ-CPQVG  kann diese dann kostenlos freigeschaltet werden.

 

Office 2016 von Microsoft nun als öffentliche Beta microsoft office 2016 Microsoft Office 2016 Preview für alle veröffentlicht Office 2016 Public Preview now available 1 1024x656 680x436

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Sebastian Wysocki

Sebastian Wysocki

Ich heiße Sebastian Wysocki, auch Seppel genannt, und komme aus Berlin. Ich arbeite als Veranstaltungstechniker und interessiere mich für die neusten Technikhighlights. Ich kam zu TechnikSurfer, weil ich den Blog schon seit längeren verfolgt habe und dann endlich die Chance genutzt habe, mich als Autor zu bewerben.


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.