Planet of Tech

IFA: ZTE Axion 7 Mini

IFA: ZTE Axion 7 Mini

Im Zuge der IFA hat ZTE sein neuestes Produkt vorgestellt. Mit der neuen “kleineren” Version des Axion 7 sollen dessen Innovationen auch Preisbewussten Menschen zugänglich gemacht werden. Wie auch bei dem großen Bruder wird auch hier großer Wert auf den Sound gelegt.

 

IMG_3928 ZTE Axon IFA: ZTE Axion 7 Mini IMG 3928 660x495

 

Bei seiner heutigen Pressekonferenz hat ZTE sein neuestes Produkt vorgestellt. Nach einer kurzen Analyse darüber was den Kunden wichtig ist und wie sie Smartphones am meisten nutzen, stellte der Hersteller fest das Audio der wichtigste Bestandteil sei. Bei nahezu allen Aktivitäten, so der Hersteller, wird die Audio Ausgabe des Smartphones verwendet und ist so eine der wichtigsten Mensch – Maschine Schnittstellen.

Um auch Kunden mit kleinerem Budget seinen überragenden Sound verfügbar zu machen, wurde das Mini entwickelt. Trotz seines sehr günstigen Preises von nur 299€ ist das Axion 7 sehr gut ausgestattet. So bietet es dem Nutzer eine 8MP Frontkamera und eine 16MP PDAF Hauptkamera. Die Hauptkamera verfügt über mehrere Automatismen. So sollen schnelle und gute Fotos möglich sein, ohne langes justieren der Einstellungen. Wer aber doch manuell auf seine Bilder einwirken möchte kann das natürlich immer noch tun.

Weiterhin kann das Smartphone über den rückseitig eingebauten Fingerprint Sensor entsperrt werden. Die Werkseitig verbauten 32GB Speicher können jederzeit mit einer MicroSD Karte erweitert werden, leider nur wenn dafür auf einen der beiden Nano Simslots verzichtet wird. Aber das eigentliche Highlight des Klangwunders sind, die beiden Lautsprecher.

 

IMG_3985 ZTE Axon IFA: ZTE Axion 7 Mini IMG 3985 660x495

 

Unter einem schicken Gitter verborgen befinden sich über und unter dem Display die Dolby Atmos zertifizierten Lautsprecher. Diese bieten dem Nutzer ein einmaliges Klangerlebnis und sollen den Ton wesentlich klarer als alle anderen Smartphonetöner darstellen. Auch ein 3D Klang soll vermitteln werden. Ob dies, bei einem Smartphone, wirklich möglich und auch nützlich ist muss sich aber erst noch herausstellen. Um die Möglichkeiten dieser beiden Lautsprecher auch wirklich zu nutzen verbaut ZTE derzeit als einziger auf dem Markt einen dedizierten Hi-Fi Chip.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Tom Jennewein

Tom Jennewein

Content Manager


Ähnliche Artikel

Logitech CRAFT im Testbericht: All-In-One-Tastatur will zum teuren Alleskönner werden

Die CRAFT war eines der Logitech Highlights der diesjährigen IFA. Mit dem Design, mehreren kabellosen Möglichkeiten, und dem neuartigen Drehknopf möchte der Hersteller den etwas eingeschlafen Markt wieder aufrütteln. Kann das überzeugen?

Samsung Gear Sport und Gear IconX ab 27. Oktober verfügbar

Samsung startet Ende Oktober mit seinen auf der IFA vorgestellten Wearables durch. Ab dem 27. Oktober können die Samsung Gear Sport als auch die drahtlosen Kopfhörer Gear IconX (2018) gekauft werden.

Telekom: Neuer 4k Media Receiver ab sofort verfügbar

Auf der IFA in Berlin hat die Telekom bereits einen neuen Media Receiver angekündigt, der 4k-Inhalte auf den Fernseher bringen soll. Der neue Media Receiver kann jetzt gebucht werden und soll gigantische Bilder auf dem Fernseher bieten.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.