Planet of Tech

IFA 2017: o2 bohrt Mobilfunktarife auf

IFA 2017: o2 bohrt Mobilfunktarife auf

Telefónica hat zur IFA neue o2 Tarife für Vertragskunden im Gepäck. Mit dem Postpaid-Tarifportfolio o2 Free gibt es künftig nicht nur mehr Datenvolumen, auch EU-Roaming und eine Festnetzrufnummer ist mit an Bord. Je nach Tarif sind bis zu 25 GB pro Monat möglich, der kleinste Tarif fasst nur 1 GB – und ist damit fast nicht mehr zeitgemäß.

Ab dem 6. September können sich Neukunden von Telefónica bei o2 über ein neues o2 Free Portfolio freuen. In erster Linie gibt es mehr Datenvolumen in allen Paketen, los geht es ab 1 GB im o2 Free S. Wer sich hingegen für einen Aufpreis von zehn Euro entscheidet, und damit 29,99 Euro monatlich bezahlt, bekommt allerdings bereits 10 GB geboten. Für 39,99 Euro wird das Datenvolumen im o2 Free L nochmal auf 20 GB verdoppelt, während für 49,99 Euro 25 GB im XL angeboten werden.

O2 Free 2017 telefónica IFA 2017: o2 bohrt Mobilfunktarife auf image002

Im gesamten o2 Free Segment bietet Telefónica ab dem 6. September standardmäßig eine Festnetzrufnummer an, EU-Roaming ist dabei so gut wie selbstverständlich. Im Gegensatz zu anderen Providern drosselt o2 auf hohem Niveau: Nach Verbrauch des Highspeed-Volumens wird nur auf 1 Mbit/s gedrosselt, was eine höhere Geschwindigkeit darstellt als bei anderen Anbietern.

Die neuen Tarife können ab dem 6. September von Neukunden gebucht werden*. Bestandskunden kommen scheinbar lediglich bei einer Vertragsverlängerung in den vollen Genuss der Neuheiten, wer jedoch frühzeitig wechseln möchte soll laut der Pressekonferenz exklusive Angebote erhalten.

* Affiliate Link

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Logitech CRAFT im Testbericht: All-In-One-Tastatur will zum teuren Alleskönner werden

Die CRAFT war eines der Logitech Highlights der diesjährigen IFA. Mit dem Design, mehreren kabellosen Möglichkeiten, und dem neuartigen Drehknopf möchte der Hersteller den etwas eingeschlafen Markt wieder aufrütteln. Kann das überzeugen?

Samsung Gear Sport und Gear IconX ab 27. Oktober verfügbar

Samsung startet Ende Oktober mit seinen auf der IFA vorgestellten Wearables durch. Ab dem 27. Oktober können die Samsung Gear Sport als auch die drahtlosen Kopfhörer Gear IconX (2018) gekauft werden.

Telekom: Neuer 4k Media Receiver ab sofort verfügbar

Auf der IFA in Berlin hat die Telekom bereits einen neuen Media Receiver angekündigt, der 4k-Inhalte auf den Fernseher bringen soll. Der neue Media Receiver kann jetzt gebucht werden und soll gigantische Bilder auf dem Fernseher bieten.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.