Planet of Tech

Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor hat heute Morgen ein neues Gerät vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das Honor 6X, welches bislang exklusiv für China präsentiert wurde. Gut möglich, dass das neue Smartphone vielleicht sogar noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft nach Deutschland kommt. Bei dem neuen Phablet handelt es sich quasi um eine abgespeckte Variante des Honor 8.

China darf sich Ende Oktober über einen Smartphone-Neuling freuen. Hierbei handelt es sich um das Mittelklassegerät Honor 6X. Mehr oder weniger handelt es sich hierbei um eine etwas abgespeckte Variante des Flaggschiffs Honor 8 (zum Testbericht). Auch das Honor 6X zeigt, dass Huawei und der Tochterkonzern Honor aktuell auf duale Kameras spekulieren. Jedenfalls kommt auch die 5,5 Zoll große Neuheit wieder einmal mit zwei Kameralinsen auf der Rückseite daher. Hinter dem 2,5D Curved Glass versteckt sich übrigens ein FullHD IPS-Panel.

 

dv-c honor 6x honor 6x Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor Honor 6X 660x460

 

Das Metall-Unibodygehäuse erinnert dabei an das Design des Honor 5X. Unter der Haube kommt der hauseigene octa-core Prozessor Kirin 655 mit wahlweise drei oder vier Gigabyte zum Einsatz. Der Speicherplatz von 32 beziehungsweise 64 Gigabyte kann auf Wunsch erweitert werden. Alternativ kann von der Hybrid-DualSIM Technologie Gebrauch gemacht werden. Der 3.340 mAh starke Akku versorgt das Honor 6X mit ausreichend Strom.

Das Highlight ist vermutlich die DualKamera auf der Rückseite. Die Hauptlinse löst mit zwölf Megapixel auf und wird von einem LED Blitz unterstützt. Außerdem sorgt die zwei MP Linse für einen optimalen Zoom sowie die Tiefenunschärfe. Selfies dürfen im Fotoalbum nicht fehlen, wofür die acht Megapixel Kamera auf der Frontseite gedacht ist.

 

dv-c honor 6x honor 6x Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor Honor 6X 2 582x660

 

Unter den Kameras kommt ein Fingerabdrucksensor zum Einsatz. Dieser soll – wie für Honor üblich – das Phablet innerhalb von nur 0,3 Sekunden entsperren können. Außerdem an Bord: LTE, W-LAN b/g/n, Bluetooth 4.1 sowie GPS. Als Betriebssystem dient leider noch Android 6.0 Marshmallow. Ein Upgrade auf Android Nougat ist eher unwahrscheinlich. Das Honor 6X geht am 25. Oktober in China an den Start. Der Preis liegt umgerechnet bei etwa 200 Euro.

Derzeit gibt es keine Informationen, ob die Neuheit auch nach Deutschland kommen wird. Generell kommen fast alle Honor Modelle auch auf den europäischen Markt. Allerdings dauert dies meistens einige Monate. Zwar ist es nicht unwahrscheinlich, dass das Honor 6X auch Deutschland erobern wird, für Weihnachten wird es dennoch ziemlich eng.

Quelle Bilder: fonearea

Welches netzpolitische Ziel verfolgt Deutschland nach der Wahl, wie geht es weiter mit Fake News, Cybersecurity und der Digitalisierung? Folge uns jetzt auf Facebook und Twitter damit du keine Ausgabe der TechnikSurfer Netzfragen verpasst. Immer Bestens informiert, garantiert.

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Warner Music macht mehr Umsatz mit Musikstreaming als mit Downloads

Im Vergleich zu CDs oder Musikdownloads ist Musikstreaming noch ziemlich jung. Obwohl manche Unternehmen in letzter Zeit aus der Streamingbranche zumachen mussten, boomt das Geschäft mit dem Musikstreaming. Dies zeigen

Wegen Währungsschwankungen: Apple erhöht Preise im AppStore

Bei Apple gibt es wieder einmal neue Preise. Diesmal sind allerdings nicht die Geräte selbst betroffen, sondern der AppStore. Die Apps bekommen nicht zum ersten Mal eine neue Preisstaffelung verpasst.

Adventskalender Tag 16: Windows auf Mac elegant laufen lassen

Viele sehen es als „Traditionsbruch“, manche möchten und wiederum andere brauchen es: zusätzlich zu OS X Windows auf dem Mac. Um dies zu

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

<


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.