Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor

Der chinesische Smartphone-Hersteller Honor hat heute Morgen ein neues Gerät vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das Honor 6X, welches bislang exklusiv für China präsentiert wurde. Gut möglich, dass das neue Smartphone vielleicht sogar noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft nach Deutschland kommt. Bei dem neuen Phablet handelt es sich quasi um eine abgespeckte Variante des Honor 8.

China darf sich Ende Oktober über einen Smartphone-Neuling freuen. Hierbei handelt es sich um das Mittelklassegerät Honor 6X. Mehr oder weniger handelt es sich hierbei um eine etwas abgespeckte Variante des Flaggschiffs Honor 8 (zum Testbericht). Auch das Honor 6X zeigt, dass Huawei und der Tochterkonzern Honor aktuell auf duale Kameras spekulieren. Jedenfalls kommt auch die 5,5 Zoll große Neuheit wieder einmal mit zwei Kameralinsen auf der Rückseite daher. Hinter dem 2,5D Curved Glass versteckt sich übrigens ein FullHD IPS-Panel.

 

dv-c honor 6x honor 6x Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor Honor 6X

 

Das Metall-Unibodygehäuse erinnert dabei an das Design des Honor 5X. Unter der Haube kommt der hauseigene octa-core Prozessor Kirin 655 mit wahlweise drei oder vier Gigabyte zum Einsatz. Der Speicherplatz von 32 beziehungsweise 64 Gigabyte kann auf Wunsch erweitert werden. Alternativ kann von der Hybrid-DualSIM Technologie Gebrauch gemacht werden. Der 3.340 mAh starke Akku versorgt das Honor 6X mit ausreichend Strom.

Das Highlight ist vermutlich die DualKamera auf der Rückseite. Die Hauptlinse löst mit zwölf Megapixel auf und wird von einem LED Blitz unterstützt. Außerdem sorgt die zwei MP Linse für einen optimalen Zoom sowie die Tiefenunschärfe. Selfies dürfen im Fotoalbum nicht fehlen, wofür die acht Megapixel Kamera auf der Frontseite gedacht ist.

 

dv-c honor 6x honor 6x Honor 8 reloaded: Huawei-Tochter stellt Honor 6X vor Honor 6X 2

 

Unter den Kameras kommt ein Fingerabdrucksensor zum Einsatz. Dieser soll – wie für Honor üblich – das Phablet innerhalb von nur 0,3 Sekunden entsperren können. Außerdem an Bord: LTE, W-LAN b/g/n, Bluetooth 4.1 sowie GPS. Als Betriebssystem dient leider noch Android 6.0 Marshmallow. Ein Upgrade auf Android Nougat ist eher unwahrscheinlich. Das Honor 6X geht am 25. Oktober in China an den Start. Der Preis liegt umgerechnet bei etwa 200 Euro.

Derzeit gibt es keine Informationen, ob die Neuheit auch nach Deutschland kommen wird. Generell kommen fast alle Honor Modelle auch auf den europäischen Markt. Allerdings dauert dies meistens einige Monate. Zwar ist es nicht unwahrscheinlich, dass das Honor 6X auch Deutschland erobern wird, für Weihnachten wird es dennoch ziemlich eng.

Quelle Bilder: fonearea

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Ich bin der Gründer und Chefredakteur auf dem TechnikSurfer. Seit es den TechnikSurfer gibt, bin ich mit Herzblut dabei, euch täglich mit neuen Artikeln zu versorgen. Seit Oktober 2016 gehe ich meiner Leidenschaft weiter nach und studiere Informatik an der Universität Augsburg. Über den TechnikSurfer


Ähnliche Artikel

Amazon Fire TV Stick in Deutschland vorbestellbar

Der Amazon Fire TV Stick ist der kleine Bruder zum Amazon Fire TV. Während es sich bei dem Stick lediglich um einen HDMI-Stecker handelt, handelt

Getestet: StilGut USB-C Hub – Anschlussvielfalt für dein MacBook

StilGut dürfte vor allem unseren Stammlesern zwischenzeitlich ein Begriff sein. Wir haben schon einige Produkte des Hüllenherstellers testen dürfen. Uns wurde

TeamSpeak Anbieter TS-Coach im Test

TeamSpeak kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zwar ist das System hauptsächlich für das Unterhalten während Onlinespielen gedacht, jedoch können die Server

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.