Planet of Tech

Fortgeschrittener Fitness-Tracker Acer Leap Ware vorgestellt

Acer hat am gestrigen Donnerstag in New York neue Produkthighlights vorgestellt. Darunter auch den neuen Fitness-Tracker Acer Leap Ware, welcher mit einem eigenen Display daherkommt. Mit zahlreichen Sensoren soll dieser künftige Käufer von seinem Können überzeugen. Allerdings hat das Wearable einen entscheidenden Nachteil.

Der neue Fitness-Tracker Acer Leap Wear erinnert nicht nur vom Design an eine Smartwatch. Auch der 1,1 Zoll große Bildschirm lässt vermuten, dass es sich bei der Neuheit um eine voll ausgestattete Smartwatch handelt. Allerdings kann das Wearable lediglich Benachrichtigungen anzeigen und Fitness-Daten aufzeichnen. Sonstige Features, welche moderne Smartwatches bieten können, fehlen leider.

 

Acer Leap Ware Acer Leap Ware Fortgeschrittener Fitness-Tracker Acer Leap Ware vorgestellt acer leap ware 660x333

 

Die Acer Leap Ware kann dank des MediaTek MT2511 Biosensors neben Schritten und der Herzfrequenz sogar das Stresslevel sowie die UV-Einstrahlung ermitteln, womit der Fitness-Tracker einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz hat. Neben dem Biosensor ist ein Prozessor an Bord, welcher ebenfalls von MediaTek stammt: der MT2523. Der Akku des Acer Leap Ware soll laut Hersteller rund drei bis vier Tage ohne Laden aushalten können.

Als Betriebssystem kommt eine Eigenentwicklung von Acer zum Einsatz, welche mit iOS und Android gekoppelt werden kann. Nach der Installation einer App spiegelt der Fitness-Tracker sämtliche Notifications vom Smartphone. Der „Clou“ ist ein kleines LED-Lämpchen an der Acer Leap Wear, welches als Taschenlampe verwendet werden kann.

 

Der Fitness-Tracker ist 42mm im Durchmesser und kommt mit einem 20mm Band daher. Acer hat bereits angekündigt, verschiedene Farbvariationen der Bänder anbieten zu wollen. Die Acer Leap Wear wird nicht mit GPS ausgerüstet, was bei vielen Fitness-Trackern fast schon Standard ist. Dafür dient die Neuheit mit der IPX7-Zertifizierung, weshalb das Gerät auch bei Regen oder beim Duschen bedenkenlos getragen werden kann. Nur beim Schwimmen sollte die abgespeckte Smartwatch abgenommen werden.

Die Acer Leap Ware soll voraussichtlich im dritten Quartal auf den deutschen Markt kommen. Der Hersteller geht derzeit von einem Preis um die 139 Euro aus.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

IFA 2017: Erste Intel Gen. 8 Highlights von Acer

Acer hat heute auf seinem IFA Event next@acer eine ganze Reihe neuer Intel Gen. 8 Geräte mit innovativem LiquidLoop Kühlsystem vorgestellt.

IFA: Acer präsentiert das „dünnste Notebook der Welt“

1,1 Kilogramm Gewicht und knapp einen Zentimeter dick. Das sind die neuen Traumaße des Acres Swift 7. Mit dabei sind ein

IFA: Acer Spin 7 vorgestellt – dünnstes Convertible mit neuem Intel Prozessor

Acer eröffnet die Pressetage der IFA mit seiner eigenen Pressekonferenz. Neben Überwachungskameras für Katzen kamen selbstverständlich auch neue Computer nicht zu

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.