Planet of Tech

DisplayMate: Samsung Galaxy S8 erhält Bestnote für sein Display

Samsungs Galaxy Reihe ist bekannt für seine sensationellen Displays. Seit vielen Jahren können die Bildschirme der südkoreanischen Flaggschiffe nicht eingeholt werden. Mit dem neuen Samsung Galaxy S8 überbietet sich der Entwickler wieder einmal selbst. DisplayMate hat sich das neue Flaggschiff genauer angeschaut und vergibt erstmals die Bestnote. Damit ist der Bildschirm im S8 das weltweit beste Display in einem Smartphone.

Nach der Präsentation des Samsung Galaxy S8 hat sich DisplayMate einen Test natürlich nicht entgehen lassen. Die Tester von DisplayMate sind durchweg begeistert und geben dem OLED-Bildschirm von Samsung mit A+ erstmals die Bestnote. Damit stößt Samsung mit dem Samsung Galaxy S8 sein ehemaliges Flaggschiff, das Samsung Galaxy Note 7, vom Thron. Schon seit mehreren Jahren ist der Südkoreaner uneinholbar. Vor dem Note 7 wurde das Galaxy S6 zum besten Smartphone von DisplayMate gekürt, davor war es das Galaxy Note 4.

 

Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8 DisplayMate: Samsung Galaxy S8 erhält Bestnote für sein Display 33679339096 4318d96953 h 660x467

 

Damit bleibt Samsung der Spitzenreiter von OLED-Displays auf dem Markt. Außerdem ist DisplayMate beeindruckt, dass der Entwickler seine Bildschirme seit 2010 kontinuierlich jedes Jahr durchweg verbessern konnte. DisplayMate ist bei dem jüngsten Flaggschiff vor allem von dem neuen Seitenverhältnis und dem daraus resultierenden dünnen Rahmen angetan. Zudem erzielt das Samsung Galaxy S8 in den Tests eine hohe Farbtreue. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Helligkeit, mit welcher ebenfalls ein neuer Rekord aufgestellt werden konnte.

 

Samsungs Flaggschiff langsamer als iPhone SE?

Währenddessen sorgt der Twitter Nutzer Jeff Atwood für Aufsehen: Atwood hat auf Twitter ein Bild von einem Performance Vergleich gepostet, welches die Geschwindigkeit des Samsung Galaxy S8 mit sämtlichen iPhone Modellen vergleichen soll. Dabei handelt es sich um einen Genchbeek Test im Single-Core. Demzufolge könnte Samsungs Neuheit nicht nur langsamer sein, als das iPhone 7, sondern auch hinter dem älteren iPhone 6s sowie dem iPhone SE liegen. Letzten Endes muss dann doch auf Alltagstests gewartet werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Clever vorsorgen: Panzerglasfolien schützen vor Displaybruch

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Auf ihnen speichern wir fast unser ganzes Leben, doch noch immer sind die kleinen Kästen fragile Geräte. Oftmals lohnt sich die Investition günstigen Zubehörs, um worst-case-Szenarien zu verhindern.

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Namenssprung: Mittelklasse-Smartphone Huawei P8 lite 2017 enthüllt

Noch vor dem MWC in Barcelona stellt Huawei sein neues Mittelklasse-Smartphone für dieses Jahr vor. Überraschend dabei: der Chinese weicht

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.