Planet of Tech

Clever vorsorgen: Panzerglasfolien schützen vor Displaybruch

Clever vorsorgen: Panzerglasfolien schützen vor Displaybruch

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Auf ihnen speichern wir fast unser ganzes Leben, doch noch immer sind die kleinen Kästen fragile Geräte. Am empfindlichsten sind die hochauflösenden Displays. Sie gehen auch am schnellsten kaputt und ihre Reparatur ist teuer. Panzerglasfolien helfen dabei, Schäden zu vermeiden und den Gang zum Hersteller zu ersparen.

Smartphones haben in unserem täglichen Leben inzwischen eine sehr zentrale Rolle eingenommen. Auf ihnen speichern wir unsere Fotos, Musik und berufliche, als auch private Dokumente. Geht das Smartphone kaputt, sind viele Anwender zunächst aufgeschmissen. Das Problem: Die Geräte sind auch heute noch relativ empfindlich. Zwar bemühen sich die Hersteller um immer robustere Bauformen, doch einige Komponenten lassen sich nur schwer vor Beschädigungen schützen.

Häufig werden Smartphones etwa durch eindringendes Wasser beschädigt, weshalb mehr und mehr Hersteller dazu übergegangen sind, ihre Geräte gegen Spritzwasser oder auch das vollständige Untertauchen über längere Zeit zu schützen. Eine andere Komponente bleibt hingegen nach wie vor empfindlich gegen Stürze und physische Beanspruchung: Die Displays der Smartphones nehmen relativ schnell Schaden.

Dabei spielt auch eine Rolle, dass die Bildschirme im Laufe der Jahre immer hochauflösender und größer geworden sind, eine Reaktion auf den Wunsch einer Mehrheit der Anwender nach größeren Displays. Größeres Display entspricht mehr Fläche, die beschädigt werden kann. Dabei entstehen Kratzer oder Brüche im Display sowohl bei Stürzen auch bereits aus recht geringer Höhe, als auch durch die Berührung mit spitzen Gegenständen, wenn auch hier die Hersteller in den letzten Jahren erfolgreicher nachgearbeitet haben.

Jede neue Smartphone-Generation verspricht eine höhere Bruchfestigkeit: Beispielhaft zu beobachten ist das bei den Gorilla Glass genannten Displays der Firma Corning: Sie kommen in zahlreichen Smartphone-Modellen zum Einsatz, darunter auch die iPhones aus dem Hause Apple. Corning versprach ein ums andermal noch härtere und widerstandsfähigere Displays, doch wiederholt durchgeführte Fall-Tests zeigen, die Bildschirme bleiben empfindlich und gehen rasch zu Bruch.

Smartphone mit Displayschaden Symbolbild smartphone Clever vorsorgen: Panzerglasfolien schützen vor Displaybruch smartphoneschaden 660x440

Panzerglas-Folien schützen

Wenn das Display eines Smartphones splittert, ist das Gerät häufig unbenutzbar, zumindest aber ist der Nutzungskomfort stark eingeschränkt. Gleichzeitig ist eine Reparatur recht kostspielig und auch zeitaufwendig. Unter 100 Euro ist keine seriöse Reparatur zu machen, oft dürften die Preise noch um einiges höher liegen. Speziell aktuellere Geräte sind in der Reparatur teuer, auch bedingt durch die kostspieligeren Komponenten und die aufwendigere Montage.

Daten von Reparaturdienstleistern zeigen indes, dass Schäden am Display die häufigsten Gründe für eine Reparatur sind. Gegen Schäden am Display helfen Schutzfolien, die auf das Display geklagt werden. Diese transparenten Folien behindern weder die Bedienung des Touchscreens, noch stören sie den Blick auf den Bildschirm.

Verfügbar sind Schutzfolien in unzähligen Varianten und für so gut wie alle Smartphone-Modelle. Die Preise für Panzerglas-Folien beginnen bereits ab einem Euro. Wer sein Smartphone mit einem Schutzglas versieht, kommt bei einem Sturz zumeist um eine teure Reparatur herum. Immer wieder zeigt sich, dass Panzerfolien deshalb lohnenswert und fast genauso wichtig sind, wie regelmäßig Backups von seinem Alltagsbegleiter zu erstellen. Denn im worst-case-Szenario ist alles verloren.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Roman van Genabith

Roman van Genabith

Editor [Markets, Mobile, Media]


Ähnliche Artikel

DisplayMate: Samsung Galaxy S8 erhält Bestnote für sein Display

Samsungs Galaxy Reihe ist bekannt für seine sensationellen Displays. Seit vielen Jahren können die Bildschirme der südkoreanischen Flaggschiffe nicht eingeholt

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Namenssprung: Mittelklasse-Smartphone Huawei P8 lite 2017 enthüllt

Noch vor dem MWC in Barcelona stellt Huawei sein neues Mittelklasse-Smartphone für dieses Jahr vor. Überraschend dabei: der Chinese weicht

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.