Planet of Tech

AVM gibt Fritz!OS 6.50 für Fritz!Box 7490 endlich frei

Nach einer langen Wartezeit hat AVM heute ein neues Betriebssystem freigegeben. Die neue Firmware Fritz!OS 6.50 bietet nicht nur eine neue Benutzeroberfläche, sondern kommt mit insgesamt über 120 neuen Funktionen. Das Update ist derzeit nur für die Fritz!Box 7490 erhältlich. Weitere Router-Modelle sollen folgen, jedoch erst im kommenden Jahr. Damit ist der Hersteller langsamer, als erwartet.

Eigentlich sollte das neue Fritz!OS 6.50 bereits im Herbst veröffentlicht werden. Zumindest für die Fritz!Box 7490 ist es heute soweit. Die neue Firmware bekommt ein komplett neues Design verpasst, was auch lange überfällig war. Das neue Design ist zudem an Smartphones und Tablets angepasst worden. Außerdem wirbt das Update mit über 120 neuen Funktionen. AVM hat vor allem die Telefonie-Funktion verbessert. Neben einer Telefonbuch-Blacklist können nun IP-Türsprechanlagen mit dem Router verbunden werden. In der Heimnetzübersicht erhält der Nutzer detailliertere Informationen über die verschiedenen Geräte. Alle verbundenen AVM Geräte können so beispielsweise direkt über die Fritz!Box geupdatet werden.

 

Fritz!OS 6.50 Fritz!OS AVM gibt Fritz!OS 6.50 für Fritz!Box 7490 endlich frei FritzOS 6 50 680x339

 

Mit neuen Analysen bekommt der Nutzer noch mehr Auskunft über seine Fritz!Box inklusive Verbesserungsvorschläge. Dank neuen Ticket-Codes können Kinder ihre Internetzeit um jeweils 45 Minuten verlängern. Hierfür ist das Aktivieren der Kindersicherung notwendig. Auch der Anrufbeantworter bekommt ein neues Feature. Dieser kann ab sofort per Zeit gesteuert werden. Vor allem in Geschäften ist diese Funktion sehr praktisch. Wer sich mit dem Gastnetzwerk verbinden möchte, muss die individuellen Nutzungsbestimmungen akzeptieren. Diese können vom Anschlussinhaber festgelegt werden. Alle weiteren Neuheiten von Fritz!OS 6.50 listet AVM auf einer übersichtlichen Website auf.

Das Update kann über die Fritz!OS Oberfläche eingespielt werden. Eine vorherige Sicherung bietet sich an. Derzeit ist das Softwareupdate jedoch nur für die Fritz!Box 7490 verfügbar. Wir haben bereits die letzte Betaversion installiert und konnten uns seit einigen Tagen ein Bild von der neuen Oberfläche machen. Ich muss sagen: ich bin sehr begeistert! Das Update lohnt sich auf alle Fälle. Leider müssen sich Nutzer von anderen Fritz!Box Modellen noch ein wenig gedulden. Weitere Modelle sollen erst im kommenden Jahr nach und nach folgen.

 

AVM Fritz!OS 6.50 Fritz!OS AVM gibt Fritz!OS 6.50 für Fritz!Box 7490 endlich frei AVM FRITZOS 650 FRITZBox 680x489

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. Holger
    Holger 11 Dezember, 2015, 20:44

    Toll, dass es auch Beiträge zu solchen Themen gibt!

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.