Planet of Tech

Archos Helium 50d erweitert Smartphone-Portfolio mit LTE

Wieder einmal vergrößert sich der Smartphone-Markt. Der Hersteller Archos bringt noch in diesem Monat das neue Gerät Archos Helium 50d auf den Markt. Das neue Flaggschiff dient nicht nur mit einem neuen Betriebssystem, sondern auch mit einer neuen Technologie. Der Preis dürfte für die gebotene Hardware allemal akzeptabel sein.

Das Archos Helium 50 erhält ein fünf Zoll großes Display. Hierbei handelt es sich um ein HD-IPS Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 px. Als Prozessor dient der Qualcomm Snapdragon 410 mit 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher beträgt einen Gigabyte, der interne Speicher bietet acht GB. Jedoch bietet der französische Hersteller hierbei eine neue Technologie: Fusion Storage. Mittels Fusion Storage kann der Speicherplatz mittels SD-Karte erweitert werden. Das Smartphone lässt die beiden Speicherplätze verschmelzen und behandelt diese als eine große Kapazität. So kann die SD-Karte wie ein fest verbauter Speicherplatz verwendet werden. Zwar ist Fusion Storage bereits auf einigen Geräten von Archos verbaut, nutzen kann man diese jedoch noch nicht. Die Technologie soll diesen Sommer mittels OTA-Update freigeschaltet werden.

 

Das neue ARCHOS Helium 50d bietet ein paar Highlights Archos Archos Helium 50d erweitert Smartphone-Portfolio mit LTE 11009380 968011516563497 3999684119586174320 n 680x510

 

Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf und erhält einen Blitz. Die Front erhält eine fünf MP Kamera. Der Akku ist 2100 mAh groß. Mit diesem soll eine Standby-Zeit von bis zu 160 Stunden beziehungsweise eine Video-Zeit von 4,6 Stunden ermöglicht werden. Selbstverständlich kommt auch LTE der vierten Kategorie zum Einsatz. Außerdem dient das Archos Helium 50d mittels Dual-SIM Standby. Dual Standby bedeutet, dass beide SIM-Karten gleichzeitig nutzbar sind. Der Franzose setzt mit Android 5.1 Lollipop auf das aktuellste Betriebssystem.

Das Archos Helium 50d geht bereits Mitte Juli an den Start. Im Lieferumfang sind zudem zwei Wechselcover für die Rückseite enthalten. Einmal in Stone-Blau, einmal in Stone-Grau. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 149,99 Euro.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.