Planet of Tech

Apple gibt Termin für 26. WWDC in den USA bekannt

Jedes Jahr findet die World Wide Developer Konferenz, kurz WWDC, von Apple statt. Wie immer findet auch die diesjährige Veranstaltung im Juni statt. Dies hat der Konzern heute bestätigt. Die Bestellungen der Tickets laufen wie im letzen Jahr ab und sind bereits möglich.

Die 26. WWDC von Apple findet vom 08. bis 12. Juni im Moscone West in San Francisco statt. Während diesem Event, welches ausschließlich für Entwickler zugänglich ist, stellt Apple jedes Jahr neue Produkte vor. Der Kalifornierer hat bereits angekündigt, dass es mehr Sessions geben wird, als je zuvor. Insgesamt seien über 100 Sessions, über 1.000 anwesende Ingenieure und Hands-on Labs geplant. Ausgewählte Sessions werden live im Internet übertragen. Weitere technische Sessions werden in Anschluss  online veröffentlicht. Entwickler können ihre Tickets ab sofort beantragen. Dies ist bis zum Freitag, den 17. April um 10 a.m. PSD möglich. Danach werden die Tickets verlost. Ob man gewonnen hat, weis man dann am Montag, 20. April um 5 p.m. PSD. Die Kosten für das Ticket betragen fast $ 1.600. Zusätzlich werden 350 kostenlose WWDC-Stipendien Tickets vergeben. Diese erhalten Studenten, Schüler oder Mitglieder ausgewählter STEM-Organisationen. Die Bewerbung dieser Tickets läuft länger. Diese Tickets sowie weitere Informationen über die kommende WWDC hat Apple auf einer Sonderseite zusammengefasst.

 

Zum ersten Mal gibt es den sogenannten hauseigenen Design-Award. Bei diesen werden die schönsten und besten Apps für die Betriebssysteme iOS und OS X gekürt. Selbstverständlich dürfen neue Apps für die Apple Watch bei dem Preis nicht fehlen.

Aller Wahrscheinlichkeit wird wie immer am ersten Tag eine Keynote stattfinden, bei welcher neue Appleprodukte vorgestellt werden. Neben den Softwareupdates für iOS und OS X werden auch dieses Jahr wieder Updates der Macintosh-Reihe erwartet. Vielleicht kann man auch mit einem neuen Apple TV rechnen. Zudem könnte es auch sein, dass der Konzern neue Infos zu Apple Pay oder dem Musikstreamingdienst bekannt geben könnte. Wer weiß, ein „one more thing“ ist ebenfalls nicht ausgeschlossen. Wir können gespannt sein, was uns erwartet.

Apple kündigt 26. WWDC an WWDC Apple gibt Termin für 26. WWDC in den USA bekannt WWDC15 680x568

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

  1. Apple: Überarbeitetes MacBook Pro 15 19 Mai, 2015, 16:32

    […] die bevorstehende WWDC im Juni wurde ein neues Modell des MacBook Pro 15 Zoll mit Retina Display erwartet. Seit gestern […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.