Planet of Tech

Amazon Prime Music streamt ab 2017 Bundesligaspiele

Ab der Bundesligasaison 2017/18 werden die Übertragungsrechte neu vergeben. Dieses Mal hat sich sogar Amazon Rechte abgesahnt und darf alle Bundesligaspiele streamen – allerdings nur als Audiowiedergabe. Für einige Kunden fallen keine weiteren Zusatzkosten an, da das Streaming in Prime Music enthalten sein wird.

Bereits im Dezember hat sich der Onlinehändler Amazon größenwahnsinnig gezeigt und hat angedeutet, dass Fußball-Streaming durchaus interessant für das eigene Angebot werden könnte. Wir haben berichtet. Jetzt ist es in der Tat soweit: heute wurden die Rechte für die Bundesliga neu vergeben. Ab der Saison 2017/18 haben vier Jahre lang neue Anbieter das Zepter in der Hand. Sky besitzt weiterhin die meisten Übertragungsrechte für das Fernsehen – allerdings nichtmehr als Exklusivrecht. Jetzt mischt tatsächlich sogar der Onlinehändler Amazon mit. Die Internetplattform darf insgesamt 615 Spiele der ersten und zweiten Bundesliga als Audio-Übertragung live streamen. Sogar die Relegationsspiele hat sich der amerikanische Konzern sichern können.

 

lo-c amazon Amazon Amazon Prime Music streamt ab 2017 Bundesligaspiele shutterstock 346261871 660x440

 

Amazon hat bereits angekündigt, den Audio-Stream über das Angebot Prime Music anbieten zu wollen. Für Prime Kunden entstehen also keine weiteren Kosten. Für 49 Euro im Jahr lässt sich das Prime Abonnement aktuell buchen und beinhaltet unter anderem den Premium Versand, Prime Video und eben Prime Music. Die Audioübertragung kann auf Computern als auch auf mobilen Geräten, wie Smartphones oder Tablets, empfangen werden.

„Es ist großartig, dass Fußballfans jedes Spiel live bei Prime Music in Deutschland hören können”, sagt Steve Boom, Vice President Digital Music bei Amazon. „Fans können ihrem Lieblingsteam auf allen Geräten, auf denen Prime Music in Deutschland verfügbar ist, folgen – darunter Mobiltelefone und Tablets. […] Wir sind hocherfreut, Live-Audiostreaming der Bundesligaspiele zur Verfügung stellen zu können. Unsere Kunden in Deutschland lieben König Fußball, die Sportart Nummer 1 im Land.“ (Quelle: Pressemitteilung)

Quelle Bild: d8nn / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Vodafone: Datenautomatik ist nicht zulässig

Immer mehr Provider verwenden eine Datenautomatik in ihren Verträgen. Diese teure Vertragsfalle möchte die Verbraucherzentrale Bundesverband verhindern und hat die

Facebook bekämpft Fake News bald auch in Deutschland

In den vergangenen Wochen waren Fake News ein heiß diskutiertes Thema im Internet. Nachdem Politiker in Deutschland soziale Medien in

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.