Planet of Tech

Amazon plant eigenen Paketdienst in Deutschland

Amazon möchte in Deutschland ein eigenes Liefernetz aufbauen. Das geht aus neusten Berichten hervor. Ein Lager bei München soll Vorbild sein, wodurch Lieferengpässe künftig vermieden werden sollen. Zeitgleich stellt der Onlinehändler klar, dass die Pläne nichts mit mangelndem Vertrauen zu deutschen Paketdiensten zu tun hätten. Wie so oft muss gesagt werden, dass der Onlineshop mittlerweile viel mehr als nur ein Onlineshop ist.

Amazon hat sich sicherlich zu einem der mächtigsten Onlineshops hochgearbeitet und gilt als größte Konkurrenz zum Einzelhandel. Auch in Zukunft sollen neue Ziele erreicht werden. Nachdem der Konzern über die Weihnachtssaison einen Verkaufsrekord aufstellen konnte, strebt der Händler an, Oscars zu gewinnen. Nun wurde bekannt, dass in Deutschland ein eigener Paketdienst aufgebaut werden soll. Das berichtet die Deutsche Logistik Zeitung und beruft sich dabei auf Bernd Schwenger, Logistikmanager von Amazon. Zu Beginn sollen vor allem Metropolenregionen und anschließend Stadtgebiete beliefert werden.

 

Amazon will eigenes Liefernetz Amazon Amazon plant eigenen Paketdienst in Deutschland Amazon will eigenes Liefernetz 680x454

 

Das Lager in Olching soll hierbei als Vorzeigeobjekt gelten. Das Lager wurde im Oktober eröffnet und beliefert mittlerweile eine große Region rund um München. Vor allem wird das Lager für die neue Amazon Prime Now Lieferungen am selben Tag eingesetzt. Der Onlinehändler sei bereits auf Suche nach weiteren Lagern, so die DVZ. Diese gestalte sich jedoch als schwieriger als gedacht. Denn nur an wenigen Standorten dürfen auch nachts LKWs anliefern.

Zeitgleich betont Amazon, dass das Vorhaben nicht auf mangelndem Vertrauen zu DHL, Hermes und Ko. basieren würde. Vielmehr möchte der Konzern flexibler in Sachen Zustellung werden. Dadurch sollen unter anderem Lieferengpässe vermieden werden, da Onlineshopping immer beliebter wird. Außerdem kann der Händler weitere eigene Services anbieten. Mit einem eigenen Lieferdienst könnte auch das Prime Now Angebot besser ausgebaut werden.

Quelle Bild: Twin Design / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.