Planet of Tech

ALDI Talk stockt Tarife auf – mehr Datenvolumen für Jedermann

Für das zehnte Jubiläum hat sich ALDI Talk was ganz Besonderes einfallen lassen. Seit gestern profitieren Bestands- und Neukunden von mehr Datenvolumen. Gegen Aufpreis kann das verbrauchte Datenvolumen wieder zurückgesetzt werden. Der Kunde hat damit die Möglichkeit, länger die volle Bandbreite auszunutzen. A pros pos Bandbreite: diese wurde ebenfalls erhöht.

Seit dem 19. November dient ALDI Talk mit mehr Datenvolumen und einer höheren Bandbreite. In allen Tarifen kann nun mit 21,6 MBit/s gesurft werden. Zuvor konnten maximale Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s erreicht werden. Außerdem bekommen die Mobilfunk-Pakete noch mehr Internet. Das Paket 300 für 7,99 Euro bietet künftig 400 Megabyte pro Monat. Zuvor waren lediglich 300 Megabyte möglich. Die 300 Freieinheiten, welche als Telefonminuten, als auch für SMS verwendet werden können, ändern sich nicht. Das Paket 600 für 12,99 Euro wird um stolze 200 Megabyte aufgestockt. Somit dient der Prepaid-Tarif künftig mit 600 Megabyte. Auch das All-Net Flat Paket wurde erweitert. Das Datenvolumen wurde auf einen satten Gigabyte verdoppelt. Der Preis: 19,99 Euro.

 

ALDI Talk feiert 10. Jubiläum mit mehr Datenvolumen aldi talk ALDI Talk stockt Tarife auf – mehr Datenvolumen für Jedermann Aldi Talk Tarife aufgestockt 680x396

 

Wer sein Datenvolumen zu schnell aufbraucht, kann dieses auf Wunsch erweitern. Nach einem Aufpreis kann wieder das gesamte Monatsvolumen ausgeschöpft werden. Während für das ALDI Talk Paket 300 drei Euro und für das Paket 600 vier Euro fällig werden, kostet das zusätzliche Datenvolumen in der All-Net Flat fünf Euro. Auch die Internet-Flat Tarife und Musik Pakete können zukünftig gegen Aufpreis vergrößert werden. Wenn genug Guthaben vorhanden ist, wird das gebuchte Paket automatisch um einen Monat verlängert. Das zusätzliche Datenvolumen hingegen muss jeden Monat manuell hinzugebucht werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

EU plant schnellen Glasfaserausbau bis 2025 – Deutsche Telekom widersetzt sich

Die Europäische Union ist bei der Digitalisierung hinten dran, allen voran Deutschland. Während in weiten Teilen der Welt bereits Glasfasernetze

Google stellt das modulare Smartphone Project Ara offiziell ein

Google hat heute offiziell bekannt gegeben, sein jüngstes Smartphone-Projekt einstellen zu wollen. Hierbei handelt es sich um Project Ara, hinter

Facebook testet Sound bei Autoplay-Videos

Videos in Facebook bekommen immer mehr Bedeutung. Nachdem das soziale Netzwerk seine Live-Videos eingeführt hat, folgten neue Werbeformen für die

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.