Planet of Tech

YouTube bekommt gnadenloses Redesign – inklusive neuem Logo

YouTube bekommt gnadenloses Redesign – inklusive neuem Logo

Google hat in den vergangenen Wochen am Design von YouTube experimentiert und schaltet die Änderungen jetzt scharf. Die Videoplattform bekommt ein komplettes Redesign, erstmals in der Geschichte muss sogar das Logo dran glauben. Gleichzeitig gibt es ein paar neue Features um das Nutzererlebnis zu verbessern. Das Design sollte ab sofort angezeigt werden.

Google hat YouTube einer Frischekur unterzogen: In den letzten Wochen gab es immer wieder eine Vorschau auf neue Designschnipsel, zudem gab es einige Tests. Jetzt hat das Unternehmen offiziell das neue Aussehen von YouTube angekündigt. An dem kompletten Design wurde geschraubt, unter anderem gibt es auf Wunsch einen neuen Nachtmodus. Vor allem das Logo bekommt eine radikale Änderung: Erstmals seit Bestehen ist das Wort Tube nicht mehr von einem roten Hintergrund umgeben, stattdessen wandert der Play-Button vor den Schriftzug.

Änderungen am YouTube Logo youtube YouTube bekommt gnadenloses Redesign – inklusive neuem Logo YTLogo old new 1680

Zeitgleich gibt es ein paar neue Features für Smartphone-Nutzer. So wurde der Hochkantmodus verbessert damit die Videos leichter bedient und dargestellt werden können. Neu sind Gesten: Wenn an den linken oder rechten Rand des Videos getippt wird, wird der Clip um zehn Sekunden zurück- respektive vorgespult. Mit einem Wisch ist es zudem möglich, Videos zu beschleunigen oder in Zeitlupe wiederzugeben.

Die neuen Funktionen sowie das Design werden ab heute im Browser und in der Android-App ausgerollt. Bis alle Nutzer zum Zug kommen, können ein paar Stunden vergehen. Für iOS wird es sicherlich in den kommenden Tagen ein Update geben, damit auch iDevice-Nutzer in den Genuss der neuen Features kommen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Google I/O: Assistant wird gesprächiger, Android wird intelligenter, bessere Karten

Auf der I/O 2018 hat Google allerhand Neuerungen rund um die Google-Services und Android vorgestellt. Im Fokus standen dabei der Google Assistant und das neue Android P. Beide sollen schon bald massiv von Künstlicher Intelligenz profitieren und im Alltag helfen. Inwieweit das für den Nutzer effektiv merkbare Änderungen mit sich bringt, steht einstweilen dahin.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.