Planet of Tech

Vodafone und Deutsche Bahn verbessern Mobilfunkabdeckung an ICE-Strecken

Gemeinsam mit der Deutschen Bahn möchte Vodafone sein Mobilfunknetz bis Ende 2018 an allen ICE-Strecken ausbauen. Vorwiegend wird die LTE-Abdeckung verbessert, um schnelleres Internet zu gewährleisten. Außerdem baut die Deutsche Bahn neue Repeater in zahlreiche Wagen der Flotte ein.

Wie Vodafone am heutigen Donnerstag mitteilt, möchte der Provider gemeinsam mit der Deutschen Bahn sein LTE-Netz entlang ICE-Strecken verbessern. Dazu wurden bereits alle 2.600 Vodafone-Basisstationen entlang der Bahnstrecken aufgerüstet, außerdem wurden komplett neue Basen gebaut. Bereits jetzt sollen 90 Prozent der ICE-Strecken mit LTE ausgestattet sein. Bis Ende 2018 soll entlang aller ICE-Strecken ein durchgängiges LTE-Netz bestehen. Mit der neuen Abdeckung wird eine bessere Sprachqualität sowie schnelleres Internet gewährleistet.

 

lo-c vodafone Vodafone Vodafone und Deutsche Bahn verbessern Mobilfunkabdeckung an ICE-Strecken 18231146671 9a32144305 z

 

In einem ersten Schritt wird die Deutsche Bahn im Sommer 2017 sämtliche Mobilfunk-Repeater von Vodafone austauschen. Die alten Repeater beherrschen lediglich Telefonie, die neue Ausbaustufe kommt auch mit mobilem Internet aus. Selbstverständlich sollen die neuen Repeater auch für LTE gewappnet sein. Der neue ICE 4, welcher noch in diesem Jahr die ersten Strecken fahren wird, kommt bereits mit der neuen Repeater-Generation daher. Insgesamt werden 3.750 Wagen für 80 Millionen Euro mit den neuen Repeatern ausgestattet. Bis Ende 2018 soll die gesamte ICE-Flotte aufgerüstet worden sein. Nachdem alle ICEs an der Reihe waren, folgen die auch IC-Wagen der ersten Klasse.

Darüberhinaus werden alle Tunnel auf den ICE-Strecken mit LTE-Stationen versorgt. Damit soll auch in Tunneln telefoniert und gesurft werden können. Über 100 Tunnel werden ausgebaut und sorgen somit für unterbrechungsfreie Streams bei der Zugfahrt. Bereits Mitte 2017 soll es in allen ICE-Tunneln eine LTE Abdeckung geben.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.