Planet of Tech

Samsung stellt Outdoor-Flaggschiff Samsung Galaxy S8 Active vor

Schon einige Jahre veröffentlicht Samsung eine Outdoor-Variante von seinen aktuellen Flaggschiffen. Mit dem neu vorgestellten Samsung Galaxy S8 Active wird die extrem robuste Smartphone-Familie weiter fortgeführt. Allerdings wird das Modell nicht nach Deutschland kommen. Die Active Variante unterscheidet sich vor allem vom Design aber auch am Akku wird geschraubt. Der amerikanische Provider AT&T hält exklusive Rechte an dem Flaggschiff.

Samsung hat mit dem Samsung Galaxy S8 Active heute Nacht sein neues Outdoor-Flaggschiff vorgestellt. Das neue Gerät wird allerdings wie auch seine Vorgänger nicht nach Deutschland kommen, schon längere Zeit wurde die Active-Serie hierzulande abgeschafft. Das neue Smartphone orientiert sich an dem aktuellen Flaggschiff des Herstellers und hat damit auch viel gemeinsam. Lediglich das Design des 5,8 Zoll großen QHD SuperAMOLED Smartphones unterscheidet sich von dem ursprünglichen Flaggschiff. Der Rahmen besteht aus Metall, die Rückseite wird durch Polycarbonat geschützt.

 

Samsung Galaxy S8 Active samsung galaxy s8 Samsung stellt Outdoor-Flaggschiff Samsung Galaxy S8 Active vor samsung galaxy s8 active 1 660x630

 

Das Samsung Galaxy S8 ist mit der Militärnorm MIL-STD 810G sowie nach IP68 zertifiziert. Durch den Militärstandard ist die spezielle S8 Edition nicht nur wasserfest, sondern kann sogar Sand trotzen. Auch Tauchgänge von bis zu einem Meter sind kein Problem, solange diese nicht länger als eineinhalb Stunden andauern. Ansonsten sind die 12 MP beziehungsweise 8 MP Front-Kamera identisch mit dem eigentlichen Smartphone. Im Inneren des Samsung Galaxy S8 Active werkelt ein Snapdragon 835 mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB ROM.

Ein kleiner weiterer Unterschied ist beim Akku zu spüren: Dieser wird um stolze 1.000 mAh größer. Das Outdoor-Gerät dient mit 4.000 mAh. Das Samsung Galaxy S8 Active ist ab dem 11. August in Amerika erhältlich. Vorerst hat AT&T das exklusive Verkaufsrecht, was auch einen möglichen Import nach Deutschland erschwert. Dennoch sieht das Samsung Galaxy S8 Active schicker aus, als so manch andere Outdoor-Smartphones.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt: Phablet mit Bluetooth-S-Pen und 512 GB Speicher

Samsung hat heute sein Galaxy Note 9 vorgestellt. Das Phablet besitzt nun einen bis zu 512 GB großen Speicher und der S-Pen beherrscht nun Bluetooth. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

Galaxy S9: Samsung stellt neues Top-Modell in Barcelona vor

Samsung hat auf dem MWC in Barcelona sein neues Flaggschiff Galaxy S9 vorgestellt, das mit einer größeren und besser ausgestatteten Plus-Version kommt. Der Fokus liegt eindeutig auf der Kamera. Es kann ab sofort vorbestellt werden und wird am Mitte März ausgeliefert.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.