Planet of Tech

Philips Spotify Speaker SW750M getestet

Im September stellte Philips auf der IFA den ersten Spotify Speaker vor. Diesen gibt es in zwei Ausführungen. Der einzige Unterschied in diesen beiden Ausführungen liegt in der Größe des Speakers. Wir haben das größere Modell SW750M getestet. Mit dem Spotify Lautsprecher lassen sich Lieder direkt über Spotify wiedergeben, die Spotify-App auf dem Smartphone, Tablet oder Computer dient hierzu lediglich als Fernbedienung. Ist der Lautsprecher einmal mit dem W-Lan Netz, sowie mit dem Spotifyaccount verbunden, benötigt man kein weiteres Gerät zum Bedienen.

Für die Funktionalität der Lautsprechers wird allerdings Spotify Premium vorausgesetzt. Ohne dieses Abonnement ist der Speaker nutzlos, denn das Gerät kann drahtlos ausschließlich Spotify-Inhalte wiedergeben. Die einzige Ausnahme ist einen Line-in-Anschluss für analoge Wiedergabegeräte. Der Lautsprecher verfügt weder eine Bluetooth-, noch AirPlay Schnittstelle. Andererseits wird der Lautsprecher dadurch komfortabel, da dieser ohne viel Schnickschnack daher kommt und leicht zu bedienen ist.

Philips Spotify Speaker 750M getestet spotify speaker Philips Spotify Speaker SW750M getestet Philips Spotify multiroom speaker SW750M Lifestyle 850x591

Durch die eigenständige Wiedergabe kann die Musik mittels der Vor- und Zurücktaste an dem Spotify Speaker ebenfalls gesteuert werden. Möchte man jedoch ein bestimmtes Lied oder eine neue Playlist abspielen, ist die Spotify-App als Fernbedienung nötig. Wird die Wiedergabe am Lautsprecher gestoppt, wird der aktuelle Stand des Lautsprechers auf dem Spotify-Server gespeichert. Dies ermöglicht den Start der Wiedergabe an der alten Stelle, auch wenn der Lautsprecher länger nicht in Betrieb war und zwischenzeitlich vom Stromnetz getrennt wurde. Der Spotify Speaker von Philips ist ein Aktivlautsprecher, verfügt über vier audiophile Treiber und besitzt zwei Bassreflexröhren, mit welchen tiefe Bässe und dynamischer Sound erzeugt wird.

Für das Setup des Spotify Speakers gibt es eine hauseigene App von Philips, welche kostenlos im Apple App Store sowie im Google Play Store erhältlich ist. Um die Einrichtung des Lautsprechers durchzuführen gibt es mehrere Möglichkeiten. Hauptsächlich geht es im Setup darum, den Lautsprecher mit dem W-LAN Netz zu verbinden. In unserem Test haben wir die Variante mit der App gewählt, welche wahrscheinlich die Leichteste ist. Wenn der Speaker erst einmal mit dem W-LAN Netz verbunden ist, muss nichts weiteres getan werden und die Wiedergabe kann starten.

 

Mittels Spotify Connect, welches Philips übrigens von Anfang an begleitete, können sogar mehrere Spotify Speaker ohne eine Bridge miteinander verbunden werden. Hierbei handelt es sich dann um das Multiroom-System. Alle Lautsprecher geben synchron dieselbe Musikstelle wieder. Mittels der Spotify-Connect App kann die Lautstärke der einzelnen Lautsprechern verändert und variiert werden. Eine der leichtesten Möglichkeiten, das gesamte Haus mit Musik zu beschallen, ohne dass überall etwas Anderes wiedergegeben wird.

Nachteil des Spotify Speakers ist die, dass ständig ein W-Lan Netz vorhanden sein muss. Zudem hat der Spotify Speaker (fast) keine weitere Funktionalität ohne Spotify beziehungsweise dem Spotify-Premium Abonnement. Die Gebundenheit an Spotify ist ein großer Nachteil an dem ganzen Gerät.

Spotify App als Fernbedienung spotify speaker Philips Spotify Speaker SW750M getestet Spotify Connect for an effortless native app experience 01 850x475

Im Gegensatz zu einem Bluetooth- oder Airplay-Lautsprecher hat der Spotify Speaker den Vorteil, ohne ein weiteres Gerät auszukommen, da dieser per W-LAN direkt mit der Quelle kommunizieren kann. Diese Möglichkeit haben die beiden anderen Lautsprechervarianten nicht, denn entfernt man sich aus deren Reichweite, dann stoppt die Wiedergabe. Gerade bei Bluetoothlautsprechern ist die Reichweite ein größeres Problem.

Auf der anderen Seite ist man mit diesen Lautsprechern unabhängig und kann damit beispielsweise auch Musik von anderen Diensten oder die eigene, gekaufte Musik wiedergeben oder gar den Lautsprecher für Youtube nutzen. All dies lässt der Spotify Speaker nicht zu, mit der Ausnahme, er wird per Line-In verbunden. Doch ist das wirklich das, was man heutzutage bei dem guten Technikfortschritt machen möchte? An einen Line-IN Eingang sein Smartphone oder Tablet anschließen? Nicht wirklich behaupte ich einfach mal.

 

Vier audiophile Treiber, sowie zwei Bassreflektoren sorgen für dynamischen Sound und tiefe Bässe. Der Spotify Speaker von Philips kann sehr laut sein und der Ton bleibt dennoch klar. In unserem Test funktionierte die Einrichtung mittels der App recht leicht. Allerdings erst nach längerem Ausprobieren. Hier wäre es vielleicht doch sinnvoll gewesen, kurz in die Anleitung zu schauen. Damit der Suchlauf in der App starten kann, müssen nämlich zwei Knöpfe in bestimmter Reihenfolge gedrückt werden. Ansonsten ist der Lautsprecher unauffindbar. Wenn man also weis, wie man die Einrichtung durchführt ist dies für jeden weiteren Spotify Speaker ein Klacks. 

Die Wiedergabe ab der letzten Stelle, sowie verschiedene Devices als Fernbedienung funktionierten ohne Probleme. Ist kein Gerät als Fernbedienung zu Hand kann der Lautsprecher ganz einfach über seine eigenen Knöpfe bedient werden. Das Ganze ist eigentlich selbsterklärend und somit leicht zu nutzen.

 

Vor dem Kauf sollte abgewägt werden, ob ein Bluetooth bzw. AirPlay Lautsprecher nicht sinnvoller wäre. Ist im Voraus klar, dass der Lautsprecher ausschließlich Spotify als Einsatzbereich haben wird und möchte dazu noch eine einfache und perfekte Zusammenarbeit der Lautsprecher in verschiedenen Räumen, ist der Speaker von Philips sicherlich die richtige Entscheidung. Auf der Anderen Seite ist wegen dem Standalone-Betrieb die Auswahl an Einsatzmöglichkeiten stark eingeschränkt. Da lassen Bluetooth-Lautsprecher mehr zu. Zu beachten ist vor Allem die starke Abhängigkeit zu Spotify. Daher sollte gut überlegt werden, ob dieser Lautsprecher das Richtige ist.

Ansonsten ist der Spotify Speaker zu empfehlen. Guter Sound, einfach zu bedienen und der Lautsprecher spielt von ganz alleine Musik. Die größere Variante des Lautsprechers gibt es für 149 Euro bei Amazon*spotify speaker Philips Spotify Speaker SW750M getestet ir t tksu 21 l as2 o 3 a B00NME15WI zu kaufen.

*Affiliate Link

Design
12out of 5
Verarbeitung
16out of 5
Lautstärke
18out of 5
Sound
16out of 5
Bedienbarkeit
14out of 5
App
8out of 5
Kompatibilität
6out of 5
Verbindung
14out of 5
Preis
16out of 5
Preis-Leistung
14out of 5

Zusammenfassung

Der Spotify Speaker arbeitet gut mit Spotify zusammen und die Musikwiedergabe klappt hervorragend. Der Sound ist ebenfalls optimal und die Multi-Room Funktion hört sich gut an. Allerdings ist der Lautsprecher ohne Spotify praktisch nutzlos, da dieser nichts Anderes kann.

3.36

3.36 out of 5
Durchschnittlich

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.