Planet of Tech

IFA 2014: Philips stellt erste Spotify-Lautsprecher vor

IFA 2014: Philips stellt erste Spotify-Lautsprecher vor

Jetzt geht es weiter mit Philips. Philips hat in seinem Auftritt mehrere verschiedene neue Produkte vorgestellt, wie Zahnbürsten mit Smartphoneanbindung und mehr. Insgesamt hat die Keynote jedoch nicht ganz so viel geboten, wie die von Samsung oder Asus. Trotzdem hatte Philips eine Weltneuheit parat, über welche du unter Anderem in diesem Artikel liest.

 

Fernseher 55PUS8909C

Der Presse stellte Phillips heute seinen ersten Fernseher mit einem curver Display vor. 55PUS8909C hat eine Größe von 55 Zoll und selbstverständlich die momentan beste Auflösung, welche es auf dem aktuellen Markt gibt: 4k oder auch bekannt unter Ultra HD. Mit UltraHD besitzt der Fernseher viermal so viele Pixel, als ein TV-Bildschirm mit Full-HD. Einziges Manko: es gibt noch sehr wenige Filme in Ultra HD und bis wann es die Ersten in den Fernsehkanälen geben wird, steht leider fast noch in die Sterne geschrieben. Die Neuheit kommt mit dem Smart-TV System mit Androidbasis daher, was einen flüssigen Menüwechsel verspricht. Zudem können auf dem TV Androidapps installiert werden, von welchen es in der Zwischenzeit eine ganze Menge gibt.

Zudem ist Spotify Connect an Bord, von welchem du später in diesem Artikel mehr erfährst. Dadurch wird das neue Kurvengerät zur Zentrale des Entertainment-Hubs. Wie es sich bei Philips so gehört, darf Ambilight nicht fehlen. Auf drei Seiten des Gerätes sind LED-Leisten angebracht, welche ihre Farbe an das aktuelle Fernsehbild anpassen. Philips hat das System verbessert, wodurch nun noch schnellere Farbwechsel möglich sind. Die LED-Leuchten reagieren schneller und so hinken diese auch bei extrem schnellen Bildwechsel zum Beispiel bei Actionfilmen nicht hinterher.

Wie so viele verschwieg Philips den Preis. Der Fernseher soll jedoch noch in diesem Monat verkauft werden.

Philips 55PUS8909C philips IFA 2014: Philips stellt erste Spotify-Lautsprecher vor 20140904 8909 front 850x617

 

Spotify Lautsprecher

Philips präsentiert weltweit die ersten Spotify-Lautsprecher. Hierbei handelt es sich um Aktivlautsprecher, welche sich über das WLan-Netz mit Spotify verbinden. Dazu genügt ein Knopfdruck und die laufende Musik vom Smartphone wird ohne Unterbrechung von dem Lautsprecher übernommen. Sobald der Lautsprecher die Musik wiedergibt, wird das Smartphone nicht mehr benötigt. Selbst wenn ein Anruf eingeht oder sich das Handy nicht mehr in Reichweite befindet, wird die Musik nicht unterbrochen.

Mit einer zusätzlichen App werden die Lautsprecher zum Multiroomsystem. Mittels der App wird die Musik auf mehreren Lautsprechern synchron in jedem beliebigen Raum wiedergegeben. Eine leichtere Variante, das gesamte Haus zu beschallen, gibt es nicht. Die Aktivlautsprecher funktionieren lediglich mit Spotify und akzeptieren keine Andere Wiedergabequelle, mit einer Ausnahme. Die Lautsprecher besitzen auf der Rückseite einen Line-In Anschluss, mit welchem sich analoge Quellen anschließen lassen.

Von den Spotify Lautsprechern gibt es zwei Modelle. Den SW700M, welcher zwei 2 Zoll Treiber besitzt und den größeren SW750M. Dieser kommt mit zwei Tweetern und zwei 3 Zoll großen Tieftönern. Beide Modelle sind für Oktober 2014 angesetzt und kosten 100 Euro und 150 Euro.

Philips_Spotify_multiroom_speaker_SW700M_Frei_2 philips IFA 2014: Philips stellt erste Spotify-Lautsprecher vor Philips Spotify multiroom speaker SW700M Frei 2 850x599

 

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


  1. jojo
    jojo 4 September, 2014, 15:25

    Finde ich toll, gefällt mir, auch preislich im Rahmen denke ich. könnte wieder ein Willichauchhaben werden.

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 4 September, 2014, 15:28

      Ja, denke ich auch. Vor allem ist das cool, wenn man mehrere Lautsprecher in einem Raum aufstellt und dann noch in verschiedene Räume. Das stelle ich mir irgendwie cool vor :D. Sind wir mal gespannt.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  2. Adventskalender Tag 21: Philips Spotify Lautsprecher 20 Dezember, 2014, 17:00

    […] es sich hierbei um ein Testsample handelt, welches bereits von uns getestet wurde (Test folgt). Der Spotify Speaker wurde auf der diesjährigen IFA vorgestellt. Bei dem 750M handelt es sich um die größere Variante der beiden Lautsprecher und […]

    Reply this comment
  3. Philips Spotify Speaker SW750M getestet 25 Dezember, 2014, 14:13

    […] Im September stellte Philips auf der IFA den ersten Spotify Speaker vor. Diesen gibt es in zwei Ausführungen. Der einzige Unterschied in diesen beiden Ausführungen liegt in der Größe des Speakers. Wir haben das größere Modell SW750M getestet. Mit dem Spotify Lautsprecher lassen sich Lieder direkt über Spotify wiedergeben, die Spotify-App auf dem Smartphone, Tablet oder Computer dient hierzu lediglich als Fernbedienung. Ist der Lautsprecher einmal mit dem W-Lan Netz, sowie mit dem Spotifyaccount verbunden, benötigt man kein weiteres Gerät zum Bedienen. […]

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.