Planet of Tech

Patent-Troll verklagt Apple und Samsung wegen sämtlichen Grundfunktionalitäten

Patent-Troll verklagt Apple und Samsung wegen sämtlichen Grundfunktionalitäten

Ein aus Texas stammender Patent-Troll hat Apple und Samsung wegen zahlreichen Grundfunktionen verklagt. Unter anderem würden die beiden Unternehmen Patente verletzten, was die Frontkameras betrifft. Letzten Endes würde die Patentklage so ziemlich jeden Hersteller von Smartphones und Tablets treffen. Medien sprechen sogar von der „dümmsten Klage“, die es jemals gegeben hat.

Apple und Samsung wurden von dem Patent-Troll Corydoras Technologies verklagt. Bei einem Patent-Toll handelt es sich um ein Unternehmen, welches sich zahlreiche Patente sichert, selbst aber nie Produkte entwirft. Stattdessen werden Lizenzen der Patente verkauft oder andere Unternehmen verklagt – so wie es auch jetzt der Fall ist. Corydoras Technologies wirft Apple vor, seit 2010 etliche Patente zu verletzten. Grund: mit dem iPhone kann telefoniert werden und es lassen sich E-Mails vom selben Gerät versenden. Außerdem verstößt FaceTime auf dem iPhone und iPad gegen die „Voice Communication“ Patente, welche ebenfalls von dem aus Textas stammenden Troll gesichert wurden.

 

lo-c samsung apple Patent-Troll verklagt Apple und Samsung wegen sämtlichen Grundfunktionalitäten shutterstock 237645046 660x440

 

Es wird aber noch abstruser: in der Klageschrift werden weitere Patente aufgeführt, welche angeblich verletzt werden würden. So stamme die Idee, Anrufe über die Software blockieren zu lassen, von Corydoras Technologies. Außerdem wird angeführt, dass die Geräte eine Frontkamera besitzen und der aktuelle Standort ermittelt werden kann. Hierbei handelt es sich um zahlreiche Grundfunktionen, welche heutzutage in allen Smartphones und Tablets verbaut sind. Deshalb wurde im gleichen Zug auch Samsung mit denselben Vorwürfen verklagt. In den Klageschriften werden alle betroffenen Geräte Wort für Wort aufgeführt, um ja nichts zu vergessen. Da können wir mal gespannt sein, wie weit das Gericht gehen wird. Bleibt zu hoffen, dass die Klage schnell abgewiesen wird.

Quelle Apple-Bild: Songquan Deng / Shutterstock.com

Quelle Samsung-Bild: TK Kurikawa / Shutterstock.com

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

iPad Pro mit Face ID und neue Macs? Apple lädt zur Oktober-Keynote

Apple lädt zum Oktober-Event nach New York. Fast sicher erwartet wird ein iPad Pro mit Face ID, doch auch modernisierte Macs wären möglich und überfällig.

WWDC 2018: Alle Neuerungen im Überblick

Jährlich grüßt die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Wie im vergangenen Jahr auch findet das diesjährige Event in San Jose statt

Apple-Event: Neues, günstigeres iPad mit Apple Pencil-Unterstützung in Chicago vorgestellt

Apple hat heute in Chicago ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es wird etwas günstiger, adressiert vor allem Bildungskunden und unterstützt den Apple Pencil.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.