Planet of Tech

O2 Loop: neue Prepaid Tarife – inklusive kostenpflichtiger Datenautomatik

Telefónica hat heute neue Prepaid Tarife für O2 vorgestellt. Die neuen Tarife punkten durch höheres Datenvolumen und eine bessere Geschwindigkeit. Das Highlight: übriges Datenvolumen kann einfach in den Folgemonat mitgenommen werden. Allerdings muss sich der Kunde mit einer kostenpflichtigen Datenautomatik auseinandersetzen.

Ab dem 29. März profitieren Neu- und Bestandskunden von O2 von den neuen Loop Prepaid Tarifen. In allen Prepaid Varianten erhöht sich das Datenvolumen. Während der Tarif Smart XL mit 500 Megabyte mehr am wenigsten Zulagen bekommt, dient Smart M mit dem dreifachen Volumen. Zusammengefasst: der Tarif Smart M bietet ab Ende März 750 Megabyte zu einem Preis von 9,99 Euro. Für 14,99 Euro kann zum nächst größeren Tarif L mit einen Gigabyte Volumen gegriffen werden. 1,5 Gigabyte sind in dem Smart XL für 19,99 Euro vorhanden. Das Highlight: nicht verwendetes Datenvolumen kann einfach in den Folgemonat mitgenommen werden.

 

O2 mit neuen Prepaid Tarifen o2 O2 Loop: neue Prepaid Tarife – inklusive kostenpflichtiger Datenautomatik O2 mit neuen Prepaid Tarifen 630x389

 

An den Preisen ändert sich nichts. Alle Prepaid Tarife von O2 Loop beinhalten 200 Freiminuten und 200 SMS. Anschließend werden pro Minute und pro SMS 0,07 Euro fällig. Außerdem kann ab dem 29.03. mit LTE gesurft werden. Telefónica ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 21,6 Mbit/s. Allerdings müssen sich die Kunden mit einer neuen Datenautomatik herumärgern. Sobald das Datenvolumen aufgebraucht wurde, wird ein neues Datenpaket für den Monat hinzugebucht. In den Tarifen Smart M und L werden maximal drei Mal 100 MB für je zwei Euro hinzugebucht. Beim Smart XL sind es immerhin 250 MB zu je drei Euro. Wer das nicht wünscht kann die Datenautomatik bei O2 deaktivieren lassen. Einen Wermutstropfen gibt es: die allererste Buchung ist gratis. Außerdem wird der Nutzer darüber informiert, sobald 80 Prozent des Volumens aufgebraucht wurden.

Zudem muss selbstverständlich genug Guthaben vorhanden sein. Auch Bestandskunden profitieren von der Neuerung. Allerdings wird für alle bisherigen Kunden die nervige Datenautomatik nicht aktiviert. Diese gilt nur für Neukunden, wie Telefónica bestätigt.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.