Planet of Tech

Neue Android Malware SonicSpy spähte Smartphones komplett aus

Immer wieder sind Android Geräte von Malware betroffen, vor allem in Drittanbieter-AppStores ist Malware keine Besonderheit. Doch nun haben Sicherheitsforscher mit SonicSpy eine neue Malware entdeckt, die es sogar in Googles Store geschafft und tausende Smartphones ausgespäht hat. Einmal installiert kann die Software quasi das gesamte Smartphone kapern, besser gesagt alle Daten auslesen und an den Hacker senden.

Die Sicherheitsforscher von Lookout haben eine neue gefährliche Android-Malware entdeckt, die sich vor allem in Drittanbieter-AppStores aufgehalten hat. Aber auch im Google Play Store konnte die Spyware SonicSpy ihr Unwesen treiben. Über 4.000 Apps waren infiziert, in Googles Store haben es allerdings nur drei Messenger-Apps geschafft: Soniac, Troy Chat und Hulk Messenger. Sobald SonicSpy auf dem Smartphone durch eine der infizierten Apps installiert wurde, verschwindet das Icon um nicht entdeckt zu werden. Anschließend späht die Software das gesamte Android-Device aus.

 

Android Homescreen android Neue Android Malware SonicSpy spähte Smartphones komplett aus android symbolbild 660x441

 

 

SonicSpy ist laut Lookout in der Lage, nicht nur sämtliche Kontaktdaten, Verbindungslisten oder Anruferlisten auszulesen, sondern kann auch selbstständig interagieren. Nachrichten verschicken, beliebige Nummern anrufen sowie Fotos respektive Audioaufnahmen erstellen ist für die Malware keine Herausforderung. Seit Februar soll SonicSpy ihr Unwesen treiben, allein durch den Google Play Store wurden so über 5.000 Geräte infiziert. Google hat mittlerweile reagiert und die drei betroffenen Apps gelöscht.

Im März diesen Jahres hat Google seinen Security Report für Android veröffentlicht, in welchem der Entwickler eine recht positive Bilanz zieht. Zwar haben nur 0,016 Prozent aller App-Installationen einen Trojaner auf die Geräte installiert, dennoch sieht das Unternehmen weiterhin „viel Luft nach oben“. Wer eine der drei Apps installiert hat – oder sich ohnehin oft in alternativen App Stores bewegt – sollte sicherheitshalber einen Virenscanner über sein Android-Gerät laufen lassen.

Quelle Bild: PixieMe / Bigstockphoto

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

MWC 2018: Sony enthüllt Xperia XZ2 Reihe

Eineinhalb Jahre nach Einführung der Sony Xperia XZ-Serie stellt der Japaner im Rahmen des MWC seine zweite Generation vor. Das neue Sony Xperia XZ2 soll die Smartphone-Riege anführen und schließt sich aktuellen Trends an.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.