Planet of Tech

Manche Google Pixel Geräte leiden unter Hardwaredefekt – Mikrofon bleibt stumm

Schon längere Zeit beklagen einige Nutzer des Google Pixel Mängel am Mikrofon. In manchen Fällen funktioniert das eingebaute Mikrofon des Smartphones nur sporadisch, manchmal sogar überhaupt nicht. Nach langem Warten hat sich erstmals ein Mitarbeiter geäußert und rät den Kunden einen Austausch von betroffeneren Geräten. Grund ist wohl ein Hardware-Defekt.

Ein Hardware-Defekt des Mikrofons macht derzeit ein paar Google Pixel Nutzern zu schaffen. In den Support Foren von Google mehren sich die Anfragen über ausfallende Mikrofone. Jetzt hat sich ein Mitarbeiter zu dem Smartphone-Defekt geäußert. Laut Brian Rakowski handelt es sich hierbei um einen Produktionsfehler, welcher einen Haarriss bei der Verlötung des Mikrofons verursachen kann. Davon seien allerdings nur ein Prozent aller Smartphones betroffen.

 

Google Pixel Manche Google Pixel Geräte leiden unter Hardwaredefekt – Mikrofon bleibt stumm google pixel header 660x453

 

Zudem stammen betroffene Chargen lediglich aus 2016. Bei neueren Chargen tritt das Problem nicht mehr auf, so Rakowski. Der Mitarbeiter rät die Kunden, kaputte Smartphones direkt bei Google oder bei einem zertifizierten Händler austauschen zu lassen. Da alle Smartphones noch in der Garantiezeit sind, sollten Selbstversuche lieber ausgelassen werden.

In manchen Fällen habe zwar ein Haarfön geholfen, das Problem zu beheben. Allerdings könnte dies schlimmstenfalls neue Probleme hervorrufen. Deshalb: Backup anlegen und Google Pixel austauschen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief

Schlagworte:
GoogleGoogle Pixel

Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Google I/O: Assistant wird gesprächiger, Android wird intelligenter, bessere Karten

Auf der I/O 2018 hat Google allerhand Neuerungen rund um die Google-Services und Android vorgestellt. Im Fokus standen dabei der Google Assistant und das neue Android P. Beide sollen schon bald massiv von Künstlicher Intelligenz profitieren und im Alltag helfen. Inwieweit das für den Nutzer effektiv merkbare Änderungen mit sich bringt, steht einstweilen dahin.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.