Planet of Tech

Leagoo S8 und S8 Plus machen Samsung Galaxy S8 weltweit Konkurrenz

Leagoo möchte sich mit zwei neuen günstigen Einsteiger-Smartphones der Highend-Konkurrenz stellen. Mit dem Leagoo S8 fährt der chinesische Hersteller einen Quasi-Angriff auf das Samsung Galaxy S8 – Lineup, auch wenn die Spezifikationen nicht in allen Punkten mithalten können. Dafür kann die neue Serie den Südkoreaner sogar in teilweise schlagen. Vor allem der Preis macht die Neuheit äußerst spannend.

Der chinesische Hersteller Leagoo ist hierzulande nicht so bekannt wie Xiaomi, fertigt allerdings solide Einsteiger-Smartphones mit guten Spezifikationen zu einem fast unschlagbaren Preis. Auch wir haben uns schon davon überzeugen können, jetzt stellt der Entwickler eine neue Serie vor. Mit dem Leagoo S8 (Pro) soll den aktuellen Highend-Modellen der Kampf angesagt werden. Damit das gelingt bieten die Neuheiten von Leagoo ein 18:9 Display, das je nach Variante 5,72 Zoll beziehungsweise 5,99 Zoll groß ist. Dabei setzt das Leagoo S8 auf eine 1.440×720 Pixel Auflösung, während das teurere Einsteiger-Flaggschiff eine 2.160×1.080 FullHD+-Auflösung besitzt.

Leagoo S8 leagoo Leagoo S8 und S8 Plus machen Samsung Galaxy S8 weltweit Konkurrenz leagoo s8 660x496

Wie Teltarif weiter berichtet bekommt nicht nur die Hauptkamera von Sony zwei Objektive spendiert, auch bei der Frontkamera handelt es sich um eine DualKamera. Während die Rückseite aus einer 13 MP / 2 MP Kombination besteht, löst die Front mit 8 MP und 2 MP auf. Auf der Vorderseite kommen Objektive von OmniVision zum Einsatz, die Auflösungen des Plus-Modells sind unbekannt. Damit das Leagoo S8 (Plus) genug Power hat wird auf den MediaTek MT6750T mit stolzen 6 GB Arbeitsspeicher gesetzt, der zahlreiche Flaggschiffe hinter sich lässt. Der ROM ist 32 GB respektive 64 GB beim Plus-Modell groß, der Akku dient mit 3.050 mAh.

In der Pressemitteilung teilt Leagoo mit, die beiden Smartphones offiziell am 28. September anzukündigen, bereits vorab können die Geräte weltweit vorbestellt werden. Auch wenn bis jetzt nichts offiziell bestätigt ist spricht einiges dafür, dass die Einstigesserie für ein überragendes Preis-Leistungsverhältnis in Deutschland verfügbar sein könnte. Immerhin kostet das Leagoo S8 199,99 US-Dollar, für den größeren Bruder werden 299,99 US-Dollar fällig.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Ehrgeizig: Honor View 10 soll künstliche Intelligenz in die Smartphonemittelklasse bringen

Nach dem 7X hat Huaweis Tochter Honor heute auch das View 10 vorgestellt. Es soll künstliche Intelligenz ins Preissegment unter 500 Euro bringen, besitzt eine Dualkamera und wird ab Januar in den Farben Navy Blue und Midnight Black verfügbar sein.

LG V30 im HandsOn – Das Influencer Smartphone

Auch LG ist wieder zurück mit einem neuen Ultra-Smartphone, das LG V30. Das auf der IFA 2017 vorgestellte Smartphone will in allen Belangen überzeugen, vor allem die Videofunktion steht im Fokus. Das Flaggschiff im HandsOn.

Nokia 8 mit Zeiss-Linse und Bothie-Modus vorgestellt

HMD Global erweitert seine Smartphone-Familie mit dem topaktuellen Nokia 8. Das Flaggschiff dient nicht nur mit einem schnellen Prozessor, sogar drei Weltneuheiten sollen das Gerät ausreichend wappnen. Der Verkauf des LTE Cat. 9 Geräts mit Spitzenkamera startet im September für unter 600 Euro.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.