Planet of Tech

X, E, D: Huawei stellt neue MateBooks vor

X, E, D: Huawei stellt neue MateBooks vor

Huawei hat heute in Berlin neue Geräte vorgestellt. Wir waren für euch vor Ort und haben uns einige erste Eindrücke verschafft. Für heute hatte der chinesische Smartphonehersteller und Netzwerkausrüster Huawei nach Berlin geladen. Den anwesenden Medienvertretern wurden drei neue MateBooks vorgestellt. Richard Yu, CEO Huawei Consumer Business Group, betonte die Priorität von Huawei neben Smartphones, Tablets und Smartwatches auch im PC-Segment durch Innovationen Akzente zu setzen.

 

Experience: Das Matebook X

Mit dem MateBook X hat Huawei eine Art Ultrabook vorgestellt. Es ist mit 1,05 kg sehr leicht und laut Huawei das kompakteste Notebook mit 13,3 Zoll-IPS-Display. Es löst 2160×1440 Bildpunkte auf. Der Displayrand ist nur vier mm dick. Mit 12,5 mm Höhe ist es laut Huawei dünner und insgesamt auch leichter als Apples MacBook Pro.

 

MateBook X geöffnet - S. Rehm / TechnikSurfer  X, E, D: Huawei stellt neue MateBooks vor MateBookX auf 660x495

 

Obwohl im Inneren ein Intel CoreT i5-7200U mit bis zu 3,5 GHz werkelt, kommt das MateBook X mit einer lüfterlosen Kühlung aus, die laut Huawei von Technik und Materialien aus der Raumfahrt inspiriert ist. „Lüfter nehmen Platz weg und machen Lärm“, so Richard Yu. Der Akku fasst 41,4 Wh und soll eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden ermöglichen.

 

Dolbi Atmos im MateBook X - S. Rehm / TechnikSurfer  X, E, D: Huawei stellt neue MateBooks vor Dolbi Atmos 660x495

 

Ein Highlight ist das integrierte Atmos-Soundsystem von Dolby, das für ein immersives Klangerlebnis sorgen soll.
Im Power-Button findet sich ein Fingerprintsensor, der eine superschnelle Anmeldung erlauben soll. Der Sensor legt die Prints in einem separaten Sicherheitchip ab, bekannt vom iPhone. Ebenfalls aus der Applewelt bekannt ist ein Feature, das Night Shift ähnelt. Der Blaulichtfilter soll in den Abendstunden die Augen schonen.
Das MateBook X wird mit maximal acht GB RAM und bis zu 256 GB SSD kommen.

 

Ein neues Konvertible und kein Gaming-MateBook für Deutschland

Neben dem MateBook X stellte Huawei das MateBook E vor. Dabei handelt es sich um ein Detachable mit 12 Zoll Panel, das 2160×1440 Pixel auflöst. Gemeinsam mit der Tastatur wird ein ziemlich überzeugendes Notebook-Erlebnis geboten.

Das MateBook E kann mit einem Stift bedient werden: der MatePen verfügt über mehr als 2.000 Druckstufen und kann für 69,99 Euro erstanden werden.

Auch das MateBook E gibt es mit maximal acht GB RAM respektive 256 GB SSD.
Das MateBook X, wie das MateBook E sind mit dem neuen USB-C ausgestattet.

 

MateBook E geöffnet - S. Rehm / TechnikSurfer  X, E, D: Huawei stellt neue MateBooks vor MateBookE auf 660x495

 

Das MateBook D ist als Gaming-Notebook gedacht, jedoch nach Aussage eines Huawei-Vertreters nicht für den deutschen Markt. Es kommt mit einem 15,6 Zoll-Display und dedizierter Grafikkarte. Die Tastaturbeleuchtung, die die anderen beiden MateBooks mitbringen, fehlt hier.

 

Preise und Verfügbarkeit

Das MateBook X wird ab Juni in Deutschland ab 1.399 Euro angeboten. Die Maximalausstattung wird für 1.699 Euro zu haben sein.

Das Matebook E kommt mit einem Einstiegspreis von 999 Euro in den Handel. Für das MateBook D wird maximal 999 Euro aufgerufen, dieses Modell soll aber in Deutschland nicht starten.

Mit Material von Sabine Rehm

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Roman van Genabith

Roman van Genabith

Editor [Markets, Mobile, Media]


Ähnliche Artikel

Huawei MateBook X Pro: Nun auch in Deutschland verfügbar

Das Huawei MateBook X Pro ist nun auch in Deutschland verfügbar. Mit dem Premium-Notebook ab 1.499 Euro bietet Huawei Premium-Ausstattung zu Premium-Preisen.

Huawei Y4, Y5 und Y7: Drei aufgefrischte Smartphones für junge Kunden

Huawei frischt seine Y-Reihe auf. Mit dem Y5, Y6 und Y7 bringt es drei Einsteiger-Smartphones für den schmalen Geldbeutel. Wir verraten euch, was sie können.

Huawei P20 Pro vorgestellt: Die ultimative Smartphone-Kamera?

Huawei hat mit dem P20 Pro erstmals ein Smartphone mit einem Drei-Linsen-Kamerasystem vorgestellt. Dies und die 40 Megapixel, die es auflöst, sollen Huaweis Smartphone die beste Kamera-Erfahrung verleihen.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.