Planet of Tech

Highend-Smartphone Xiaomi Redmi Note 4 präsentiert

Xiaomi hat heute bereits die vierte Version der Redmi Note Serie präsentiert. Das Xiaomi Redmi Note 4 richtet sich wieder einmal an Highend-Anwender und überzeugt mit einer guten Hardware. Das ausschließlich in China verfügbare Smartphone wird für unter 200 Euro zu haben sein.

Obwohl der chinesische Hersteller Xiaomi seine Smartphones bisher nur in China und Indien verkauft, belegt der Konzern bereits den vierten Platz was den Smartphone-Absatz in einem Quartal anbelangt. Grund dafür sind viele verschiedene Import-Händler, welche die Ware auch nach Deutschland verschicken. Mit dem heute vorgestellten Xiaomi Redmi Note 4 richtet sich der Hersteller vor allem an Highend-Kunden, weshalb die 5,5 Zoll große Neuheit auch hierzulande schnell anklang finden könnte. Das Display wird von einem 2,5D Glas geschützt und ist deshalb leicht gewölbt. Das IPS-Panel sorgt für eine Auflösung in FullHD Qualität. Als Prozessor kommt der MediaTek Helio X20 zum Einsatz, welcher je nach Modell mit zwei oder drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

 

dv-c xiaomi redmi note 4 Xiaomi Redmi Note 4 Highend-Smartphone Xiaomi Redmi Note 4 präsentiert Xiaomi Redmi Note 4 P2 660x371

 

Das Xiaomi Redmi Note 4 ist, wie viele Smartphones aus China, DualSIM und LTE fähig. Wer auf die zweite SIM-Karte verzichten möchte, kann alternativ eine microSD-Karte in das Schubfach legen. So kann der 32 beziehungsweise 64 Gigabyte große Speicher auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Der 4.100 mAh starke Akku soll für lange Laufzeiten sorgen. Sollte der Akkumulator doch einmal zu Neige gehen, wird dieser über den USB-C Port aufgeladen. Die 13 Megapixel Kamera kann mittlerweile sogar Slow-Motion Videos mit 120 fps aufnehmen. Für Selfies steht die fünf Megapixel Frontkamera zur Verfügung. Unter der Hauptkamera befindet sich der Fingerabdrucksensor, mit welchem sich das Xiaomi Redmi Note 4 innerhalb kürzester Zeit entsperren lässt. Außerdem versuchen W-LAN ac, Bluetooth 4.2 und GPS die Nutzer zu überzeugen. An dem Highend-Gerät fehlt es also nicht. Als Betriebssystem kommt Android Marshmallow mit der Bedienoberfläche MIUI 6 zum Einsatz. Ein Upgrade auf Android Nougat wurde nicht bestätigt.

 

dv-c xiaomi redmi note 4 Xiaomi Redmi Note 4 Highend-Smartphone Xiaomi Redmi Note 4 präsentiert Xiaomi Redmi Note4 660x371

 

Das Xiaomi Redmi Note 4 soll zeitnah in China auf den Markt kommen. Für einen Preis von 120 Euro ist die Neuheit ziemlich günstig. In der größeren Variante mit drei Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Speicherkapazität schlägt der Hersteller mit nur 40 Euro mehr – also 160 Euro – zu. Während das Gerät möglicherweise auch in die USA kommen wird, müssen europäische Interessenten auf Import-Händler vertrauen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.