Planet of Tech

Heimassistent Amazon Echo und neues System Echo Dot kommen nach Deutschland

Zwei Jahre ist es her, dass Amazon Echo vorgestellt wurde. Hierbei handelt es sich um einen bluetoothfähigen Lautsprecher, der noch viel mehr kann. Gemeinsam mit dem Sprachassistent Alexa lässt sich das Smart Home steuern, Nachrichten können abgerufen werden und noch viel mehr. Im kommenden Monat soll das System endlich auch Deutschland erreichen. Außerdem gibt es eine zweite abgespeckte Variante – den Echo Dot.

Auf einer Pressekonferenz in Großbritannien wurde Amazon Echo für den deutschen Markt vorgestellt. Der Lautsprecher unterscheidet sich nicht von der amerikanischen Version. Der Bluetooth-Lautsprecher ist immer noch zylinderförmig und soll einen hervorragenden 360-Grad Sound liefern. Der Clou an dem ganzen ist Amazons integrierter Sprachassistent Alexa. Alexa greift auf die Amazon WebServices zu und kann deshalb jeden Tag mehr. Entwickler können für den Sprachassistenten neue Skills, also Aufgaben, entwickeln, sodass der cloud-basierte Assistent immer mehr versteht und dem Nutzer täglich besser helfen kann.

 

dv-c amazon echo Amazon Echo Heimassistent Amazon Echo und neues System Echo Dot kommen nach Deutschland Amazon Echo Black Lifestyle 660x660

 

Da Amazon Echo insgesamt sieben Mikrofone eingebaut hat, soll der Lautsprecher jederzeit auf das Codewort Alexa reagieren. Sobald der Name gerufen wurde, hört das System dem Nutzer zu. Dank einer besonderen Richtmikrofon-Technik sollen Sprachbefehle von überall im Raum getätigt werden können – sogar wenn sich mehrere Personen nebenher unterhalten. Alexa kann unter anderem die Musik steuern – eine Kleinigkeit im Vergleich zu anderen Skills. Viel interessanter: Amazon Echo dient auch als Hauptbasis des Smart Homes. Der Lautsprecher kann dann beispielsweise Lichter ausschalten, Rollläden hochfahren und viel mehr.

Dank der Anbindung an das Internet können Termine erstellt, Wettervorhersagen oder Nachrichten abgerufen und vorgelesen werden und viel mehr. Alexa ist quasi Amazons Siri. Der Clou dabei: im Gegensatz zu Siri kann jeder Entwickler eigene Skills entwickeln und den Sprachassistenten mit neuen Befehlen füttern. In Deutschland haben unter anderem bereits Die Tagesschau, Deutsche Telekom, BMW, Spotify und MyTaxi eine Integration von neuen Alexa-Befehlen angekündigt.

 

dv-c amazon echo Amazon Echo Heimassistent Amazon Echo und neues System Echo Dot kommen nach Deutschland Amazon Echo Black Front On 660x454

 

Amazon Echo Dot – die günstige Alternative

Während Amazon Echo für 179,99 Euro ein komplettes Lautsprechersystem darstellt, handelt es sich bei Amazon Echo Dot um die abgespeckte Variante. Echo Dot wurde heute vorgestellt und soll ebenfalls nach Deutschland kommen. Der Preis beträgt nur 49,99 Euro. Die kleine Box besitzt dieselben Funktionen, wie der große Bruder. Mit sieben Mikrofonen kann Alexa jederzeit mit Aufgaben bombardiert werden. Einziger Unterschied: der Echo Dot besitzt keinen hochwertigen Lautsprecher. Die kleine Version ist dazu gedacht, an die bestehende Soundanlage daheim angeschlossen zu werden. Die Basis lässt sich in Windeseile mit dem Klinkenkabel anschließen. Nichtsdestotrotz gibt es eine Bluetooth-Schnittstelle, um über das Smartphone Musik wiederzugeben. Darüberhinaus sind die gleichen Alexa-Features verbaut, wie auch im normalen Echo.

Laut Amazon gibt es derzeit 3.000 Skills für Alexa – und täglich kommen etliche Neue dazu. Der Sprachassistent kann sogar Onlinebestellungen über Amazon aufgeben. Bislang ist die deutsche Version noch nicht richtig ausgeklügelt, weshalb es vorerst keinen freien Verkauf geben wird. Interessenten können über Amazon lediglich eine Einladung anfordern und hoffen, bei der Verbesserung von Alexa mithelfen zu dürfen.

dv-c amazon echo dot Amazon Echo Heimassistent Amazon Echo und neues System Echo Dot kommen nach Deutschland Echo Dot Black Back On 660x660

Obwohl die beiden Lautsprechersysteme nur per Einladung erhältlich sind, gibt es natürlich nichts für lau. Während der normale Amazon Echo mit 179,99 Euro zu buche schlägt, werden für den Echo Dot 49,99 Euro fällig. Alle Prime Kunden bekommen darüber hinaus bei dem großen System einen Rabatt von 50 Euro – einzige Voraussetzung: der Kunde muss innerhalb der nächsten zwei Tagen eine Einladung anfordern. Bei der alltäglichen Nutzung sollen die Kunden dann mithelfen, das deutsche System von Alexa zu verbessern. Die Auslieferung startet übrigens im kommenden Monat.

 

Sale
Amazon Echo, Schwarz (Vorherige Generation)
  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang. Spielen Sie Musik mit Multiroom Musik gleichzeitig auf mehreren Echo-Geräten ab (Verfügbar für Amazon Music und TuneIn. Bluetooth wird nicht unterstützt)
  • Kann allein mit Ihrer Stimme gesteuert werden
  • Hört Sie dank der Fernfeld-Spracherkennung auch von der anderen Seite des Raumes, sogar in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft
  • Beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Sie über örtliche Geschäfte, Sportergebnisse, Spielpläne und mehr mithilfe des Alexa Voice Service

Letzte Aktualisierung am 10.10.2017, es gilt nur der aktuelle Preis, welcher direkt bei Amazon angezeigt wird. Alle Preise ohne Gewähr und ohne Versandkosten. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links sind Affilate Links

Sale
Amazon Echo Dot (2. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Schwarz
  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre Smart Home-Geräte steuert, Informationen bereitstellt, die Nachrichten liest, Wecker stellt und vieles mehr
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden werden, um Musik von Amazon Music, Spotify und TuneIn abzuspielen. Spielen Sie Musik mit Multiroom Musik gleichzeitig auf mehreren Echo-Geräten und mit Kabel verbundenen Lautsprechern ab (Verfügbar für Amazon Music und TuneIn. Bluetooth wird nicht unterstützt)
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause
  • Steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren
  • Hört Sie von der anderen Seite des Raumes mit 7 Fernfeld-Mikrofonen, sogar in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft

Letzte Aktualisierung am 21.10.2018, es gilt nur der aktuelle Preis, welcher direkt bei Amazon angezeigt wird. Alle Preise ohne Gewähr und ohne Versandkosten. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Alle Links sind Affilate Links

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

  1. Jonas Hämmer
    Jonas Hämmer 16 September, 2016, 12:31

    Das wäre doch mal ein schöner Testartikel für euch ;-)

    Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.