Planet of Tech

Google Maps bekommt Q&A Bereich, G Suite mit neuen Features

Google Maps bekommt Q&A Bereich, G Suite mit neuen Features

Google verteilt neue Features für Google Maps und seine G Suite Angebote Docs, Tabellen und Präsentationen. Während Maps einen interessanten Bereich für Fragen und Antworten bekommt, dient G Suite vor allem mit einer besseren Zusammenarbeit durch verschiedene Versionsabschnitte und Vorschläge.

Google hat bereits vor ein paar Tagen den neuen Q&A Bereich von Google Maps vorgestellt, welcher bald verteilt werden soll wie nun angekündigt wurde. Vorerst nur für die mobile Suche sowie die Android-App vorbehalten, ist noch unklar ob das Feature auch für die iOS App sowie den Desktop-Browser ausgerollt werden soll. Nutzer können Fragen zu verschiedenen Orten stellen und werden per (Push-)Nachricht informiert, sobald darauf geantwortet wurde. Geschäftsbetreiber haben zudem die Möglichkeit ein eigenes FAQ zu erstellen und somit die wichtigsten Fragen bereits vorab zu beantworten.

 

Google Maps Q&A google Google Maps bekommt Q&A Bereich, G Suite mit neuen Features Google Maps QA 660x371

 

G Suite mit besserer Zusammenarbeit

Gleichzeitig spendiert Google seiner G Suite neue Features. Google Docs, Tabellen sowie Präsentationen dienen schon längere Zeit mit Verbesserungsvorschläge am Computer, die jetzt auch mobil verfügbar sein werden. Darüberhinaus gibt es einen besseren Versionsverlauf. Dokumente können in einzelne Versionsabschnitte unterteilt werden, jede Änderung wird dabei in unterschiedlich benannten Dateien gesichert. Schließlich kann der Nutzer über die Suche durch die verschiedene Abschnitte „springen“, um so die passende Version zu finden. Mit einem Klick lässt sich eine Art Simulation starten, welche alle vorgenommen Änderungen an dem Dokument als abgelehnt respektive angenommen darstellt. Wenn diese wieder beendet wird können die Änderungen auf Wunsch wie gehabt einzeln oder gemeinsam abgelehnt oder akzeptiert werden.

Darüberhinaus gibt es neue Add-Ons bei den Vorlagen. Die Vorlagen lassen sich durch Add-Ons schnell individualisieren und können so von anderen Teammitgliedern genutzt werden. Die Add-Ons müssen lediglich auf die bestehenden Vorlagen gezogen werden und können schließlich verwendet werden. Ein Add-On wäre beispielsweise ein Überschrifts- oder Textfeld.

 

G Suite Verbesserungsvorschläge google Google Maps bekommt Q&A Bereich, G Suite mit neuen Features PA DOCS 1000x533 V02 1

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Google I/O: Assistant wird gesprächiger, Android wird intelligenter, bessere Karten

Auf der I/O 2018 hat Google allerhand Neuerungen rund um die Google-Services und Android vorgestellt. Im Fokus standen dabei der Google Assistant und das neue Android P. Beide sollen schon bald massiv von Künstlicher Intelligenz profitieren und im Alltag helfen. Inwieweit das für den Nutzer effektiv merkbare Änderungen mit sich bringt, steht einstweilen dahin.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.