Planet of Tech

Ab dem 17. Oktober ist das Samsung Galaxy Note 4 erhältlich

Vor rund einem Monat stellte Samsung  auf der IFA die vierte Generation des Galaxy Notes vor, das Galaxy Note 4. Seit dem 12. September konnte das Samsung Galaxy Note 4 bei Vodafone mit und ohne Vertrag vorbestellt werden, nun gab Samsung den Termin für den Verkaufsstart bekannt: der Verkauf des neuen Samsung Spitzenmodells in Deutschland startet am 17. Oktober. Der Preis des 5,7 Zoll großen Gerätes wurde ist jedoch rund 30 Euro günstiger, als zuvor Gerüchte besagten. Das Note 4 ist also für 769 Euro in den Farben Charcoal Black und Frost White erhältlich. Wird das Gerät in Korea gekauft, ist dieses dort zirka 50 Euro billiger, jedoch muss dieses dann noch verzollt werden, sodass man dann auf einen höheren Preis kommen würde.

Samsung Galaxy Note 4 galaxy note 4 Ab dem 17. Oktober ist das Samsung Galaxy Note 4 erhältlich Samsung GALAXY Note 4  Charcoal Black 08 850x680

Das neue Topmodell wird mit zwei verschiedenen Prozessoren ausgeliefert, in Deutschland kommt ein 2,7 Ghz OctaCore-Prozessor zum Einsatz. Das Smartphone wiegt 176 Gramm und ist 9 Millimeter dick. Neben einem Fingerabdrucksensor im Homebutton ist das neue Gerät mit der aktuellen LTE-Funktion cat4 ausgestattet, Herstellerangaben zu folge soll das Smartphone jedoch auch bereits den Standart von LTE cat6 mit an Bord haben. In einem Statement gegenüber der Korean Times gab Samsung bekannt, 15 Millionen Galaxy Note 4 innerhalb der ersten 30 Tage verkaufen zu wollen. Dies schaffte Apple mit den neuen iPhone-Modellen innerhalb weniger Tagen, weshalb Samsung bereits vergangenen September den Verkaufsstart des Phablates in Korea einige Tage vorgezogen hatte.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


  1. av100
    av100 7 Oktober, 2014, 20:55

    Irgendwann sollte ich mein altes Galaxy mini auch mal gegen ein neueres Smartphone austauschen.
    Aber 769 Euro ist für mich definitiv zu viel Geld für ein Handy :-)

    Grüße
    Lothar

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 8 Oktober, 2014, 13:44

      Hallo Lothar,

      das Galaxy Note 4 hört sich schon sehr schön an, aber ja, dies ist schon ein Happen Geld, aber was soll man denn dann zu den Preisen des iPhones sagen?

      Ich bin sehr gespannt, wie sich das neue Note auf dem Smartphonemarkt schlagen wird :D.

      Viele Grüße

      Moritz

      Reply this comment
  2. Vanderelbe
    Vanderelbe 8 Oktober, 2014, 00:49

    Ich haber mit vor nicht ganz 2 Monaten das Galaxy Note3 geholt und bin sehr zufrieden mit dem Schlachtschiff. Bis man sich die Version 4 leisten kann vergeht natürlich noch einige Zeit. Von daher habe ich trotzdem die richtige Wahl getroffen.

    Den Testbericht zum Note3 könnt ihr demnächst bei mir auf dem Blog nachlesen.

    Die Aussage „Damit ist das Galaxy Note 4 sogar teurer, als die kleinste iPhone 6 – Variante“ kann ich nicht ganz nachvollziehen. Denn natürlich ist das Galaxy Note4 teurer als das kleinste iPhone.

    Ansonsten würde ich rein firmenpolitisch sowieso immer auf nicht-Apple Produkte zurückgreifen. Das muss aber jeder selbst wissen.

    Grüße
    Stefan von http://www.vanderelbe.de

    Reply this comment
    • Moritz Krauss
      Moritz Krauss Author 8 Oktober, 2014, 13:47

      Hallo Stefan,

      ich glaube, die Note-Modelle von Samsung sind nicht wirklich schlecht, da hast du Recht. Ich hatte ebenfalls einen ersten positiven Eindruck des neuen Note 4, als ich es auf der IFA in den Händen hatte :D. Auf deinen Testbericht bin ich sehr gespannt.

      Mit der Aussage wollte ich eigentlich nur einen kleinen Vergleich machen, du hast jedoch recht, dies ist mir nicht gelungen. Danke für den Hinweis, werde ich in meinem Beitrag ändern.

      Beste Grüße

      Moritz

      Reply this comment

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.