Planet of Tech

HP G5 Chromebook mit Touchscreen vorgestellt

Der amerikanische Computerhersteller HP hat heute ein neues Chromebook vorgestellt. Das HP G5 ist der weltweit erste Laptop, welcher mit Touchscreen und Chrome OS daher kommt. Derzeit ist allerdings noch unklar, ob die Neuheit auch nach Deutschland kommen soll. Für unter 200 Dollar ist das Gerät zu einem sensationellen Preis erhältlich.

Das neue Chromebook HP G5 ist 11,6 Zoll groß und vor allem für die Bildungsbranche gedacht. Der Hersteller möchte sich mit dem Gerät vorwiegend an Schüler oder Lehrer wenden, wobei das Chromebook eher als Zweitcomputer eingesetzt werden kann. Als Zweit-PC kann das neue G5 sicherlich auch Konkurrenten wie beispielsweise MacBooks oder iPads links liegen lassen, da vor allem das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Unter dem dünner gewordenen Rahmen verbirgt sich ein Intel Celeron N3060 mit 1,6 GHz. Darüber hinaus wurde das Design aufgepimpt und das Gerät ist leichter geworden. Dem Prozessor stehen je nach Wahl zwei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher bei. Der Speicherplatz ist mit 16 beziehungsweise 32 Gigabyte nicht groß. Allerdings soll der meiste Speicher ohnehin in die Cloud ausgelagert werden, damit der Dateizugriff auch vom Heimcomputer erfolgen kann.

 

dv-c hp g5 chromebook HP G5 HP G5 Chromebook mit Touchscreen vorgestellt HP Chromebook 11 G5

 

Der Nutzer kann zudem zwischen zwei Displays wählen. Bei der Standardvariante handelt es sich um ein HD Anti-Glase Display mit 1.366×768 Pixel. Alternativ kann beim Kauf auf ein IPS Display mit ebenfalls 1.366×768 Pixel zurückgegriffen werden. Der Clou: bei dem IPS Display handelt es sich um einen Touchscreen. Das HP G5 ist also das weltweit erste Chromebook, welches mit Touch daher kommt. Allerdings ist der Akkuverbrauch des Touch-Modells höher. Während die normale Edition 12,5 Stunden ohne Steckdose auskommen kann, sind es bei der Touch-Variante immerhin elf Stunden. Darüber hinaus befindet sich eine HP TrueVision HD Webcam mit 720 Pixel an Bord. Für die Verbindungen sind zwei USB 3.1 Anschlüsse vorhanden.

Als Betriebssystem kommt natürlich Chrome OS zum Einsatz. Zum Startzeitpunkt des HP G5 können allerdings noch keine Android Apps installiert werden. Der Google Play Store soll laut Google jedoch bis Ende des Jahres folgen. Der Verkauf beginnt schon im Juli im amerikanischen Online-Store von HP. Ab Oktober soll das HP G5 auch bei Retailern verfügbar sein. Der Preis startet bereits bei billigen 189 US-Dollar. Eine wahre Tablet-Alternative also. Ob das Chromebook auch nach Deutschland kommen soll ist unklar.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.