Planet of Tech

Apple WWDC 2017: macOS High Sierra kommt mit Apple File System und schnellstem Browser

Apple stattet auch sein Mac-Lineup mit einem neuen Betriebssystem aus. Unter dem einfallsreichen Namen macOS High Sierra bekommen die Macs überwiegend unter der Haube Verbesserungen zu spüren. Zwar sind einige Features mit an Bord, allerdings fallen diese dennoch rar aus.

Die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple in San Jose bringt auch Neuerungen für macOS mit sich. Unter dem Namen macOS High Sierra ist die neue Firmware für Macs offiziell und kann wieder gegen Ende Juni als öffentliche Beta heruntergeladen werden, für die Nutzer sich schon jetzt anmelden können.

Wie auch der Name des neuen Betriebssystems macOS sagt, gibt es keine wirklich gravierenden Aktualisierungen in High Sierra. Das bereits in iOS befindliche Apple File System (APFS) ist nun auch in macOS integiert und soll der Nachfolger von HFS+ werden. Besonders Ladezeiten können durch das neue Dateisystem deutlich verkürzt werden. Apples Grafik-Engine Metal wurde ebenfalls unter dem Namen Metal 2 aktualisiert und unterstützt sogar externe Grafikkarten.

 

macOS High Sierra macos high sierra Apple WWDC 2017: macOS High Sierra kommt mit Apple File System und schnellstem Browser macOS HighSierra Logo 660x440

 

Liebe bis ins kleinste Detail

Apple spendiert vor allem Safari einen großen Schub und macht den Apple-Browser wieder ein Stück perfomanter. Der Browser soll nun der schnellste Browser auf dem Markt sein, bis zu 80 Prozent schneller. Das automatische Abspielen von Videos wird auf Webseiten von Anfang an blockiert und Tracking wird künftig verhindert. Die Mail-App ist speichereffizienter und erhält auch die Spotlight-Suche, sowie einen Split-Screen. Ansonten wurde die Gesichtserkennung in Photos verbessert und gibt den Nutzer Zugang zu Gradationskurven und weiteren Bildverbesserungsfunktionen.

Entwickler können sich macOS High Sierra schon heute herunterladen. Die öffentliche Beta wird dagegen erst Ende Juni freigegeben. Für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, wird die finale Version von macOS High Sierra im Herbst veröffentlicht.

 

macOS High Sierra macos high sierra Apple WWDC 2017: macOS High Sierra kommt mit Apple File System und schnellstem Browser macOS HighSierra 660x289

Quelle Titelbild: Apfelpage

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Simon Glückert

Simon Glückert

Editor


Ähnliche Artikel

WWDC 2018: Alle Neuerungen im Überblick

Jährlich grüßt die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Wie im vergangenen Jahr auch findet das diesjährige Event in San Jose statt

Apple-Event: Neues, günstigeres iPad mit Apple Pencil-Unterstützung in Chicago vorgestellt

Apple hat heute in Chicago ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es wird etwas günstiger, adressiert vor allem Bildungskunden und unterstützt den Apple Pencil.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.