Planet of Tech

Apple TV 4K: kostenlose Updates auf 4K-Filme

Apple kündigt auf seinem Event die nächste Version seiner Streaming-Box an. Mit erheblicher Verspätung steigt Apple auch endlich in die 4K-Streaming-Technologie ein. So gut wie alle Informationen wurden bereits im Vorfeld des Events geleakt.

Der neue Apple TV kann 4K-Filme abspielen mit bis zu 60 FPS. Die tatsächliche Leistung hängt jedoch von der vorhandenen Internetgeschwindigkeit ab. Zum Verkaufsstart hat Apple nur 4K-Filme für iTunes versprochen, später folgen Netflix und Amazon. Filme für 4K sollen den selben Preis wie bisherige Full-HD Titel behalten. Damit ist Apple auch gleichzeitig der billigste Anbieter von 4K-Inhalten zu diesem Zeitpunkt.  Im Inneren der Streaming-Box werkelt eine A10X-Fusion-CPU mit drei Kernen und 3 GB Arbeitsspeicher. Das ist der selbe Chip, wie er in der aktuellen Ipad-Pro-Reihe verbaut ist.

apple tv 4k: kostenlose updates auf 4k-filme Apple TV 4K: kostenlose Updates auf 4K-Filme tv

Mit der stärkeren CPU-Leistung sollen auch im Gaming-Bereich Multiplayer-Titel mit bis zu acht Mitspielern ruckelfrei laufen. Der neue Apple TV 4K wird HDR 10 und Dolby Vision für eine bessere Farbwiedergabe unterstützen. Jedoch braucht man hiefür auch ein kompatibles TV-Gerät. Das neue Modell wird wie sein Vorgänger in zwei Ausführungen verfügbar sein: mit 32 GB oder alternativ 64 GB Flash-Speicher.

apple tv 4k: kostenlose updates auf 4k-filme Apple TV 4K: kostenlose Updates auf 4K-Filme t2

Als besonderes Highlight erwähnt Apple, dass Besitzer von HD-Inhalten, diese automatisch und kostenlos als 4K-Version erhalten, sobald diese zur Verfügung steht.Vorbestellt kann der neue Apple TV 4K ab dem 15. September. Ausgeliefert wird er dann ab dem 22. September. Die Variante mit 32 GB Speicher wird 199 Euro kosten und die Variante mit 64 GB 219 Euro kosten. Das alte Modell wird weiterhin zum reduzierten Preis mit jedoch nur 32 GB für 160 Euro statt 180 Euro verkauft.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Timo Mettmann

Timo Mettmann

Editor

Schlagworte:
AppleApple TVtvOS

Ähnliche Artikel

Belkin Boost Up unter der Lupe: Induktives Laden mit Glanz

Bereits während der Apple-Keynote mit den ersten Qi-kompatiblen iPhone Modellen wurden zwei ausgewählte drahtlose Ladegeräte präsentiert. Wir hatten nun die Möglichkeit eines dieser Geräte, den Belkin Boost Up, zu testen. Das schlichte Ladegerät vereint mit einer guten Verarbeitung, ob da der Preis passt?

Der HomePod kommt: Verkaufsstart im Februar, vorbestellbar ab Freitag

Apple hat das Launchdatum des HomePod bekannt gegeben: Der Smart Speaker wird ab Februar verfügbar sein, jedoch noch nicht in Deutschland. Ab kommenden Freitag kann er aber schon online vorbestellt werden.

iPhone X im Megatest: Der Kampf um die teure Spitzenklasse

Das iPhone X. Das Smartphone, welches anderen Flaggschiffen den Erfolg ausschlagen soll. Wir haben das neue Luxus-Gerät ausführlich getestet. Unser Fazit.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.