Planet of Tech

Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos

Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos

Apple stellt neben dem neuen Flaggschiff iPhone X Edition auch sein neues „normales“ iPhone 8 vor. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine normale und eine Plus Version.

Wireless

Nach vielen Gerüchten und hoffen kann das iPhone 8 nun endlich Wireless Charging. Erfreulicherweise setzt Apple hierbei nicht auf eine Eigenlösung sondern passt sich dem weiterverbreiteten Qi Standard an. Somit kann das iPhone 8 beispielsweise in Autos oder auf der neuen AirPower geladen werden.

apple stellt iphone 8 vor: endlich kabellos Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos screenshot3 660x478

Design

Apple verändert das Design endlich von Grund auf. Das Gehäuse besteht nun vorne wie hinten komplett aus dem laut Apple härtesten Glas, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde. Der Rahmen an sich ist aber wieder komplett aus Aluminium. Jedoch wurde das komplette Smartphone durch winzige Stahlstreben verstärkt. Die Jet Black Variante hat es nicht in die neue Generation geschafft. Stattdessen wird das iPhone 8 in den Farben Silber, Space Grey und Gold erhältlich sein. Auch weiterhin ist das iPhone nur Staub und Wasser resistent.

apple stellt iphone 8 vor: endlich kabellos Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos screenshot4 605x660

Performance

Highlight der internen Ausstattung dürfte mit Abstand der neue A11 Bionic Prozessor sein. Der neue Sechskerner ist vollgepackt mit neuen Features, darunter eine von Apple selbst entworfene GPU, eine Bildprozessor und Machine Learning Unterstützung. Die sechs Kerne teilen sich in je zwei High Performance und 4 High Efficiency Kerne auf.

Kamera

Wie immer ist die Kamera das Feature. Mit 12 Megapixeln, einem komplett neuen Sensor, tieferen Pixeln und einem optischen Bildstabilisator in beiden Versionen. Videos können erstmals in 1080p mit 240fps bzw 4k mit 60fps aufgezeichnet werden. Die Kamera selbst wurde schon bei Produktion für AR Anwendung kalibriert.

apple stellt iphone 8 vor: endlich kabellos Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos screenshot 660x360

Wieder einmal gibt es Plus exklusiver Kamera Features, wie den Portrait Belichtungsmodus, bei dem live oder auch nachträglich die Belichtung der Person im Bild geändert bzw. angepasst werden kann. Dies wird durch eine depth map in Kombination mit Machine Learning ermöglicht.

Display

Das neue Retina HD Display bietet integriertes 3D Touch und erstmals auch True Tone in einem iPhone Display. Zum perfekten Video Erlebnis gehören natürlich auch die Stereo Lautsprecher, diese sollen nun 25% lauter und mit mehr Bass als der Vorgänger kommen.

apple stellt iphone 8 vor: endlich kabellos Apple stellt iPhone 8 vor: Endlich kabellos screenshot5 660x472

Preise und Varianten

Das neue iPhone 8 wird in der normalen und in der Plus-Version jeweils mit 64 oder 265 GB verfügbar sein. Preislich liegt das iPhone 8 bei 799€ mit 64GB oder 969€ für 256GB. Das 8 Plus hingegen kostet 909€ für 64GB bzw. 1079 für 256GB. Vorbestellungen sind ab dem 15. September möglich. Ausgeliefert wird das Smartphone dann ab dem 22. September. Das neue Betriebssystem iOS 11 wird bereits ab dem 19. September für alle zur Verfügung stehen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Tom Jennewein

Tom Jennewein

Content Manager


Ähnliche Artikel

WWDC 2018: Alle Neuerungen im Überblick

Jährlich grüßt die Entwicklerkonferenz WWDC von Apple. Wie im vergangenen Jahr auch findet das diesjährige Event in San Jose statt

Apple-Event: Neues, günstigeres iPad mit Apple Pencil-Unterstützung in Chicago vorgestellt

Apple hat heute in Chicago ein neues 9,7 Zoll-iPad vorgestellt. Es wird etwas günstiger, adressiert vor allem Bildungskunden und unterstützt den Apple Pencil.

Welch ein Zufall: Google stellt Chrome OS-Tablet einen Tag vor Apple-Bildungsevent vor

Google versucht anscheinend, Apple im Vorfeld seines Events in Chicago mit einem Chrome OS-Tablet die Show zu stehlen. Im Bildungsbereich verlaufen die Konfliktlinien scheinbar nun zwischen Apple und Google.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.