Planet of Tech

Amazon macht Videoverleih Lovefilm dicht

Seit 2003 können bei Lovefilm DVDs und Blu-Rays ausgeliehen werden. Obwohl der zu Amazon gehörende Offline-Verlei recht erfolgreich war, möchte Amazon die Pforten dicht machen. Vermutlich sollen Kunden zu mehr Streaming gedrängt werden. Betroffen sind über 50 Angestellte, welchen eine neue Stelle angeboten werden solle.

Der DVD und Blu-Ray Verleih Lovefilm schließt zum 31. Oktober wie Golem erfahren hat. Obwohl der Verleih von Videos noch immer gut funktioniert, wird das zu Amazon gehörende Angebot eingestampft. Der Standort Elmshorn wird Ende Oktober schließen, über 50 Mitarbeiter werden ihre bisherige Stelle verlieren. In Elmshorn wurden bisher die DVDs und Blu-Rays verschickt, womit nun Schluss ist. Jedoch soll auch Großbritannien von der Schließung betroffen sein. Die Angestellten sind überrascht von der Entscheidung, auch wenn darüber schon zwei Monate lang spekuliert wurde.

 

Amazon lovefilm Amazon macht Videoverleih Lovefilm dicht Bad Hersfeld Innenansicht  mit Amazon Logo 660x433

 

„Mit dieser Entscheidung hat niemand gerechnet. Amazon ist gnadenlos. Unter den Mitarbeitern herrschen blanke Panik und Angst“, sagte Nora Münstermann von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi den Elmshorner Nachrichten. „Amazon wird sich aus dem DVD-Verleihgeschäft zurückziehen.“ (Quelle: Golem)

Bereits seit Februar 2014 wurde das Angebot von Lovefilm mit Amazon Instant Video zusammengelegt, einem Streamingdienst des Anbieters. Amazon möchte sich künftig wahrscheinlich mehr um seine eigene Streaming-Plattform kümmern. Während die Grundbasis, Prime Video*, für Prime Kunden kostenfrei ist, gibt es mit Amazon Channels kostenpflichtige Zubuchmodule, welche erst vor wenigen Monaten eingeführt wurden. Den betroffenen Mitarbeitern soll Informationen von Golem zufolge eine neue passende Stelle direkt bei Amazon angeboten werden.

* Affilate Link

Welches netzpolitische Ziel verfolgt Deutschland nach der Wahl, wie geht es weiter mit Fake News, Cybersecurity und der Digitalisierung? Folge uns jetzt auf Facebook und Twitter damit du keine Ausgabe der TechnikSurfer Netzfragen verpasst. Immer Bestens informiert, garantiert.

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Online günstig Handyverträge abschließen

Laut einer Statistik besitzt jeder Deutsche durchschnittlich 1,4 Mobilfunkverträge. Mobiltelefone sind aus der heutigen Welt unvorstellbar und (fast) jeder besitzt eins. Doch auf

ZTE Axon mini mit Force Touch vorgestellt

Nicht nur Apple kann Innovation. Das möchte der chinesische Hersteller ZTE beweisen und stellt ein neues Smartphone mit Force Touch

MWC 2015: Huawei stellt weitere Geräte vor

Huawei hat auf dem MWC in Barcelona dieses Jahr schon viele neue Geräte angekündigt. Nun folgen drei neue Smartphones. Ob diese

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

<


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.