Planet of Tech

Amazon feiert erfolgreichen Prime Day abermals mit neuem Rekord

Der Amazon Prime Day ist beendet, 30 Stunden lang konnten Mitglieder des kostenpflichtigen Services sparen. Scheinbar hat es sich gelohnt: für Kunden und Händler. Amazon feiert nach dem Prime Day wieder einmal einen neuen Rekord, immerhin konnten nicht nur tausende neue Interessenten gewonnen werden.

Am Montagabend schlag 18 Uhr hat das Spektakel für 30 Stunden begonnen: das gesamte Netz hat von fast nichts anderem mehr berichtet, als über den Amazon Prime Day. 30 Stunden lang waren tausende Produkte reduziert, was dem Onlinehändler einen neuen Rekord einbrachte. Während dem Prime Day wurden über eine Million Artikel aus der Kategorie Fashion und Schuhe verkauft, das Home-Segment ist mit 900.000 Verkäufen Platz 2.

 

Amazon amazon prime day Amazon feiert erfolgreichen Prime Day abermals mit neuem Rekord Bad Hersfeld Innenansicht  mit Amazon Logo 660x433

 

Nichts desto trotz waren die hauseigenen Geräte Amazon Echo, Amazon Echo Dot und Amazon Fire TV Stick die drei meistverkauften Produkte – immerhin gab es auf die Smart-Home Geräte einen gnadenlosen Rabatt. Außerhalb der Amazon-Familie freut sich Soda Stream über Platz 4 der Beststeller. Bereits zum wiederholten Mal gab es exklusive Schnäppchen für Prime Kunden, bereits zum zweiten Mal in Folge sahnt Amazon mit der Rabattaktion neue Rekorde ein. So wurden so viele neue Prime Mitgliedschaften innerhalb eines Tags abgeschlossen, wie noch nie. Außerdem wurden zehn Millionen Kunden von den Schnäppchen gelockt, ein Zuwachs von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Im Gegensatz zu 2016 wurden indes sieben Mal so viele Amazon Echos verkauft, was allerdings auch daran liegen wird, dass der smarte Lautsprecher im vergangenen Jahr noch nicht in Deutschland verfügbar war. Der Prime Day 2017 war bislang der erfolgreichste Verkaufstag für den amerikanischen Anbieter, heißt es. Immerhin haben so viele Händler teilgenommen, wie nie zuvor. Insgesamt ist der Amazon Prime Day in diesem Jahr um knapp 60 Prozent gewachsen. Wer den Amazon Prime Day verpasst hat, kann wie immer weiterhin einige Schnäppchen in den Blitzangeboten* finden.

* Affiliate Link

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Echo Plus im Test – ist größer immer besser?

Der im September vorgestellte Echo Plus soll gegenüber seinen Brüdern mit einer Smart Home-Zentrale punkten. Ein größeres Design und dafür ein besserer Sound sollen Kunden überzeugen. Ob das gelingen kann? Wir haben die Echos einer Probekur unterzogen.

Hallo Magenta: Telekom kündigt Smart Speaker mit Alexa-Unterstützung an

Früher als erwartet hat die Telekom ihren Smart Speaker vorgestellt. Er kommt mit einer eigenen Sprachsteuerung, kann Entertain TV steuern und ist mit Amazons Alexa-Skills kompatibel.

HTC U11 life und U11+: Neues Flaggschiff lässt jungen Vorgänger nicht kalt

HTC schickt zum Weihnachtsgeschäft zwei neue Smartphones ins Rennen und erweitert damit seine in diesem Jahr eingeführte U11-Serie. Das junge Flaggschiff bekommt deutliche Konkurrenz, mit guten Spezifikationen will der Taiwaner so richtig punkten.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.