Planet of Tech

Amazon Dash: Die ein Knopf Bestellung

Lange mussten wir warten, doch nun endlich ist es soweit. Das revolutionäre ein Knopf Bestellungsgerät ist da. Der Amazon Dash Button. Vorbei sind die Zeiten von vergessenen Rasierklingen, aufgebrauchtem Klopapier oder fehlendem Hundefutter.

Der selbstklebende wunder W-Lan-Knopf von Amazon ist da. Schon bei der Markteinführung in den USA hatte der kleine Knopf für großes Aufsehen gesorgt. Er beendet die Ära der Vergessenen Artikel, ermöglicht das nachbestellen des Hundefutters direkt am Hund. All diese Fallstricke des alltäglichen Lebens will Amazon mit dieser einknopflösung entfernen.

 

DE_Toilet-Roll  Amazon Dash: Die ein Knopf Bestellung DE Toilet Roll 589x660

 

Nur für den bisher eh schon verwöhnten, exklusiven Kreis der Prime Mitglieder hat Amazon nun diesen Fantabulösen Button Entwicklet und auch nur diese können ihn ab heute bestellen. Dieser soll am besten direkt am Verbrauchsort des Produktes, Druckerpapier – Drucker oder Hundefutter – Hund angebracht werden. Der Knopf verbindet sich via W-Lan und hat außer dem großen Knopf nur noch eine LED und das Logo des Gewünschten Produkts zu bieten.

Bei der Bestellung des Knopfes wird eine einmalige Gebühr von 4,99€ verlangt, diese wird allerdings bei der ersten Knopf Bestellung sofort wieder gutgeschrieben. Vermutlich will man sich so vor Knopfsammlern schützen. Zum Schutze des Nutzers wird nach einmaligem Drücken der Knopf mindestens solange gesperrt bis das Bestellte Produkt beim Kunden angekommen ist.

Die Einrichtung gestaltet sich denkbar einfach, alles wird im Amazon Kundenkonto eingerichtet, der Knopf muss dabei nur einmalig für 6 Sekunden gedrückt werden.Derzeit sind 32 Anbieter dabei, diese bieten aber oft noch verschiedene Produkte an. Es kann also schon eine gute Vielfalt über den kleinen Knopf bestellt werden.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Tom Jennewein

Tom Jennewein

Content Manager


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.