Planet of Tech

1und1 erhöht Brandbreite bei allen AllNet-Flat, Notebook-Flat und Tablet-Flat Tarifen – auch für Bestandskunden

Der Provider 1und1 bietet schon lange attraktive Tarife für Smartphone, Tablet und Co. Der größte Nachteil ist noch immer, dass der Anbieter im Vodafone-Netz kein LTE vermarkten darf. Dafür wird nun in sämtlichen Tarifen die Bandbreite angehoben. Vor allem Nutzer von günstigeren Flats profitieren, da die teuren Angebote das Maximum bereits erreicht haben.

Wie der Provider 1und1 mitteilt, wird die Bandbreite von sämtlichen Flats angehoben. Das schnellere Internet gilt für alle Neukunden, welche ihren Tarif ab heute buchen. Auch Bestandskunden der Allnet-Flat beziehungsweise Notebook- und Tablet-Flat profitieren. Allerdings erfolgt die Umstellung von Bestandskunden erst im Laufe des kommenden Monats. Die Tarife Allnet-Flat Young, Basic, Plus und Pro dienen im D2-Netz künftig mit 42,2 Mbit/s im Download. Wer über das E-Plus Netz surft, erhält durch LTE sogar eine Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s. Das Gleiche gilt für die Tarife Notebook-Flat L, XL, XXL sowie für die Tablet Flat XL.

 

lo-c 1und1 1und1 1und1 erhöht Brandbreite bei allen AllNet-Flat, Notebook-Flat und Tablet-Flat Tarifen – auch für Bestandskunden Firmensitz in Montabaur 1112 660x439

 

Die günstigen Tarife Allnet-Flat Special und Notebook- und Tablet-Flat Special, welche jeweils knapp zehn Euro im Monat kosten, dienen ebenfalls mit einer schnelleren Geschwindigkeit. Hier wird das Highspeed allerdings nur auf 25 Mbit/s im LTE Netz von E-Plus und auf 21,6 Mbit/s im D2 Netz angehoben. Die Umstellung ist selbstverständlich für Neu- sowie Bestandskunden kostenfrei und erfolgt bei Bestandskunden wie bereits erwähnt Mitte August voll automatisch. Wer sein Datenvolumen ausgeschöpft hat, muss wie bisher mit lahmen 64 kbit/s auskommen.

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Huawei Mate 9 Erfahrungsbericht: der kleine Galaxy Note 7 Ersatz

Mit dem Huawei Mate 9 hat der chinesische Hersteller ein Smartphone veröffentlicht, welches durch schnelle Technik und einen großen Bildschirm auffallen

Verschlüsselung von WhatsApp war noch nie sicher [UPDATE]

Seit etwa einem Jahr werden sämtliche Chats bei WhatsApp verschlüsselt übertragen. Damit soll verhindert werden, dass Dritte mitlesen können. Doch

TechnikSurfer wünscht einen guten Rutsch und ein technikvolles Jahr 2017

Die letzten Stunden von diesem Jahr sind angebrochen – während wir noch ein paar Stunden 2016 hinter unserer Serverzeit stehen haben,

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.