Planet of Tech

Testphase gestartet: Facebook Messenger in manchen Ländern nicht mehr werbefrei

Testphase gestartet: Facebook Messenger in manchen Ländern nicht mehr werbefrei

Facebook experimentiert gerne, wenn es um neue Werbeplätze geht. Nachdem das soziale Netzwerk neuerdings Werbeeinblendungen für Live Videos getestet hat, geht es jetzt wirklich ans Eingemachte. Die Plattform testet nun nämlich Werbeanzeigen innerhalb des Facebook Messenger. Bis zu fünf Anzeigen auf einmal werden dem Nutzer in der App angezeigt, was bald möglicherweise auch in Deutschland passieren könnte.

Der werbefreie Facebook Messenger war einmal. Wie das soziale Netzwerk mitgeteilt hat, werden seit Kurzem Werbeeinblendungen in der Chat-App für iOS und Android getestet. Derzeit läuft in Australien und Thailand eine Testphase, welche unterhalb der kürzlich geführten Konversationen und Favoriten Werbeeinblendungen vornimmt. Die Anzeigen sehen optisch ähnlich aus, wie die Geburtstagsankündigungen beziehungsweise Karussell-Ads im Newsfeed.

 

Messenger Testphase gestartet: Facebook Messenger in manchen Ländern nicht mehr werbefrei messenger werbung 457x660

 

Unternehmen haben gezielt die Möglichkeit, ihre Werbeanzeigen im Messenger anzeigen zu lassen. Facebook verspricht derzeit, dass maximal fünf Anzeigen in dem Karussell angezeigt werden sollen. Zudem soll der Rest der App werbefrei bleiben. Werbeeinblendungen innerhalb von Konversationen soll es nicht geben – zumindest vorerst.

Facebook möchte die neue Werbeform in Thailand und Australien ausgiebig testen. Sollte das Format gut ankommen, wird die Messenger Ad sicherlich auch bald Deutschland erreichen. Der Protest wird groß sein, so viel steht bereits jetzt fest. Zwar können Nutzer einzelne Werbeanzeigen blockieren, das gesamte „Feature“ kann jedoch nicht abgeschaltet werden.

Quelle Titelbild: blackzheep / Bigstockphoto

Schön, dass du da bist. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns als TechnikSurfer Leser deinen Freunden weiterempfehlen, uns auf den sozialen Netzwerken folgen und unsere App für Android oder iOS installieren würdest. Es lohnt sich - garantiert!

Moritz Krauß

Moritz Krauß

Founder & Editor in Chief


Ähnliche Artikel

Android 9.0 Pie ist da: Google setzt auf KI, beliebte iOS-Features und mehr Sicherheit

Google hat Android 9.0 Pie vorgestellt. Das Update greift einige Funktionen von Apples iOS auf und versucht weiter mit AI zu punkten. Auch soll die Sicherheit durch HTTPS für alle Apps besser werden.

Samsung Galaxy A8 (2018) ab sofort doch in Deutschland verfügbar

Das Samsung Galaxy A8 (2018) kommt jetzt doch nach Deutschland – mit Einschränkungen. Obwohl der Preis bereits unter der Preisempfehlung liegt, lohnt sich der Blick zum ehemaligen Flaggschiff des Herstellers.

MWC 2018: Sony enthüllt Xperia XZ2 Reihe

Eineinhalb Jahre nach Einführung der Sony Xperia XZ-Serie stellt der Japaner im Rahmen des MWC seine zweite Generation vor. Das neue Sony Xperia XZ2 soll die Smartphone-Riege anführen und schließt sich aktuellen Trends an.

Noch keine Kommentare vorhanden Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*


Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung.